Allergie

Analysen

Heutzutage ist es so üblich geworden, von einem unserer Freunde zu hören, dass dies oder das Allergien hervorruft. Fast jede Sekunde hat mindestens einen Reizstoff. Und wir finden sofort die Gründe: schlechte Ökologie, Vererbung, unangemessenes Klima und so weiter und so fort. Und einerseits, ja, der Zustand des Körpers ist wichtig und mit Hilfe von organischen Stoffen können Sie sich selbst reinigen und sich von der lästigen Krankheit befreien.

Sie können sich jedoch andererseits nähern, was nicht weniger bedeutsam ist und nicht weniger Auswirkungen auf die Gesundheit, sondern auch auf das Leben im Allgemeinen hat, um einen psychosomatischen (wie sie jetzt sagen) Grund zu finden und nicht nur den Gesundheitszustand zu verbessern, sondern sich auch von unnötigen negativen Folgen zu befreien Ladung.

Louise Hay "Heile dich selbst"

Allergie: Wen können Sie ausstehen? Selbstverleugnung.

Valery Sinelnikov "Liebe deine Krankheit"

Allergie, Urtikaria

Diese Krankheit ist ein Zeichen für mangelnde emotionale Selbstkontrolle. So zeigt Ihr Unterbewusstsein die Gefühle und Emotionen, die Sie in sich selbst unterdrücken (buchstäblich - die Ihre Seele verschmutzen). Zum Beispiel: Irritation, Ressentiments, Mitleid, Wut.

Wenn Sie allergisch sind, bedeutet dies, dass Sie jemanden oder etwas in Ihrem Leben nicht tolerieren oder akzeptieren. Es kann einer der Menschen sein, ein Lebensbereich oder eine Situation. Produkte oder Substanzen, die eine allergische Reaktion hervorrufen, sind nicht die Ursache der Allergie. Der Grund ist drinnen, nicht draußen.

An der Rezeption kam ein Mann mit Urtikaria. Wir haben die unbewussten Ursachen der Krankheit herausgefunden. Sie erwiesen sich als Gereiztheit, Wut und Groll. Die Krankheit begann vor drei Tagen, nachdem er einen Konflikt mit seinen Vorgesetzten bei der Arbeit hatte. Er konnte negative Emotionen in sich nicht zurückhalten..

Ich erklärte ihm, dass die Ursache des Konflikts bei der Arbeit in sich selbst verborgen ist, und anstatt die Behörden zu beschuldigen, sollte er sich selbst verstehen und seine Einstellung zu seiner Arbeit (die er übrigens nicht mochte), zu sich selbst und seinem Chef ändern.

Nur einen Tag nachdem er die Ursachen des Konflikts erkannt hatte, wurde die Haut vollständig gereinigt. Dieser Mann beschönigte die Krankheit nicht und unterdrückte sie nicht mit Pillen. Er nahm es als Signal. Somit war die Krankheit für diesen Mann der Anstoß zur Selbstentwicklung.

Kinder haben oft Allergien, da Kinder im Gegensatz zu Erwachsenen noch nicht gelernt haben, ihre Emotionen zu kontrollieren. Eine allergische Reaktion bei Kindern spiegelt das Verhalten der Eltern wider.

Eltern mit allergischen Kindern kommen oft zu mir. Die Homöopathie hat immer eine wunderbare Wirkung gezeigt. Und als ich anfing, Medikamente mit der "Reinigung" des Unterbewusstseins zu kombinieren, wurden die Ergebnisse noch besser.

Hier an der Rezeption habe ich eine Frau, Mutter von zwei Kindern: eines ist neun Jahre alt und das andere vier.

"Sagen Sie mir, Doktor", fragt sie mich, "warum hat der Ältere keine Allergien und der Jüngere hat eine sehr starke allergische Reaktion?" Jede Krankheit, auch Erkältungen, leidet er in einer sehr ernsten Form.

- Und was war Ihr emotionaler Hintergrund während der ersten Schwangerschaft und während der zweiten? Ich frage.

"Ich verstehe, wovon du sprichst", antwortet die Frau. - Während der ersten Schwangerschaft war ich zwar ruhig, aber während der zweiten. Meine Mutter bestand darauf, dass ich eine Abtreibung habe, aber ich hörte ihr nicht zu.

- Sie sagte, es sei zu früh, um ein zweites Kind zu bekommen, wir würden es nicht materiell meistern.

- Das ist Ihre Beziehung zu ihr damals und heute, und es gibt einen Grund für die Allergie Ihres jüngsten Sohnes. Ihre negativen Gedanken und Gefühle und die Gedanken Ihrer Mutter schaffen jetzt einen allergischen Hintergrund.

"Aber wie könnte ich sonst auf ihre Haltung so reagieren?" - Die Frau ist überrascht.

"Nun, zuallererst hat deine Mutter nur deine eigenen Ängste und Zweifel reflektiert." Zweitens bestand sie auf Abtreibung und wünschte Ihnen materiellen Wohlstand. Jetzt hast du sowohl ein Kind als auch Geld. Es stellt sich heraus, dass deine Mutter dir in beiden Fällen geholfen hat. Und du magst sie nicht und Ressentiments.

- Also was soll ich tun?

- Überprüfen Sie alle Ereignisse dieser Zeit mit neuen Gefühlen und Emotionen. In erster Linie sollte ein Gefühl der Liebe sein. Sie müssen Ihrer Mutter vergeben und ihre Einstellung ändern, danke. Denken Sie daran: "Ehre deine Eltern." Sie müssen erkennen, dass der Grund für das Verhalten Ihrer Mutter in Ihnen verborgen war..

Wissenschaftler haben eine interessante Tatsache entdeckt: Es gibt keine allergischen Reaktionen unter Hypnose oder Narkose. Das heißt, hier spielt das Bewusstsein die Hauptrolle.

Diese Krankheit zeigt deutlich Ihre Unverträglichkeit gegenüber irgendetwas auf dieser Welt..

Wenn Sie allergisch sind, verstecken Sie sich und unterdrücken die Aggression in sich. All diese Gefühle suchen nach einem Ausweg.

Um zu heilen, müssen Sie sich nach innen wenden, ehrlich und mutig darauf achten, was Sie vermeiden. Definieren Sie Ihre Einstellung neu. Keine Notwendigkeit, die Welt steril zu machen. Keine Notwendigkeit, das Leben zu fürchten. Nimm alle seine Manifestationen. Denken Sie an die goldene Regel: „Jede Macht auf dieser Welt kann für immer genutzt werden.“.

Vladimir Zhikarentsev „Karmische Ursachen von Problemen oder wie man sein Leben verändert“

Allergie: Wen tolerieren Sie nicht? Selbstverleugnung.

Liz Burbo "Dein Körper sagt: Liebe dich selbst"

Physische Sperre

Eine Allergie ist eine erhöhte oder perverse Empfindlichkeit eines Organismus gegenüber einer Substanz. Allergien werden als Erkrankungen des Immunsystems eingestuft..

Emotionale Blockierung

Eine allergische Person ist normalerweise von jemandem angewidert und kann diese Person nicht tolerieren. Es ist sehr schwierig, sich an Menschen oder Situationen anzupassen. Eine solche Person ist oft stark von anderen Menschen beeindruckt, insbesondere von denen, die sie selbst beeindrucken möchte. Viele Allergiker sind empfindlich. Sie betrachten sich oft als Gegenstand von Aggressionen und überschreiten das notwendige Maß an Selbstverteidigung..

Allergie ist immer mit einem inneren Widerspruch verbunden. Eine Hälfte der Persönlichkeit eines Allergikers sucht etwas, die andere unterdrückt dieses Verlangen. Gleiches gilt für seine Haltung gegenüber Menschen. So kann sich beispielsweise eine allergische Person über die Anwesenheit einer Person freuen und gleichzeitig wünschen, dass diese Person geht: Sie liebt diese Person, möchte aber gleichzeitig nicht ihre Abhängigkeit von ihr zeigen. Normalerweise findet er nach längerer Qual viele Mängel in seiner Geliebten. Sehr oft liegt die Ursache von Allergien in der Tatsache, dass die Eltern einer allergischen Person völlig unterschiedliche Lebensauffassungen hatten und sich ständig stritten. Eine Allergie kann auch ein guter Weg sein, um Aufmerksamkeit zu erregen, insbesondere wenn sie sich in Atembeschwerden äußert, wenn eine allergische Person nicht ohne die Hilfe anderer Menschen auskommen kann..

Mentale Blockade

Wenn Sie an Allergien leiden, bedeutet dies, dass sich eine bestimmte Situation in Ihrem Leben wiederholt, die Sie anzieht und Sie gleichzeitig abstößt, oder dass es eine Person gibt, die Sie nicht mögen, aber gleichzeitig die Zustimmung von ihr einholen - normalerweise ist dies jemand von Ihren Lieben. Es scheint Ihnen, dass diese Person Sie wirklich lieben wird, wenn Sie den Erwartungen dieser Person gerecht werden. Versuchen Sie zu verstehen, dass dies nichts anderes ist als die Abhängigkeit von dieser Person, von ihrer Zustimmung oder Missbilligung. Sie sollten Unterwerfung nicht länger als die einzige Möglichkeit betrachten, Liebe zu machen.

Es ist interessant, dass Allergien oft genau mit dem verbunden sind, was eine Person am meisten liebt. So können Sie Milchprodukte wirklich lieben und an Allergien gegen sie leiden. Wenn Sie gegen bestimmte Lebensmittel allergisch sind, kann dies darauf hinweisen, dass es für Sie schwierig ist, das Recht zu erkennen, die Freuden des Lebens zu genießen.

Ihr Leben wird viel einfacher und angenehmer, wenn Sie erkennen, dass Sie ohne Leiden die Aufmerksamkeit derer erreichen können, die Sie lieben. Vielleicht waren Sie in Ihrer Kindheit davon überzeugt, dass eine Krankheit ein sicherer Weg ist, um auf sich aufmerksam zu machen. aber Sie sollten nicht denken, dass dies der einzige Weg ist.

Wenn Sie allergisch gegen Staub oder ein Tier sind, fühlen Sie sich oft wie ein Gegenstand der Aggression. Warum vermuten Sie, dass andere Ihnen gegenüber aggressiv sind? Ich schlage vor, Sie überprüfen diesen Verdacht. Wenn eine Person Angst vor anderen Menschen hat, sollte in der Regel die Ursache der Angst in ihr gesucht werden..

Versuchen Sie, sich an alles zu erinnern und es zu analysieren, was Ihnen während des Tages vor der allergischen Reaktion passiert ist, anstatt zu glauben, dass die Allergie durch einige externe Faktoren verursacht wird. Vielleicht haben Sie mit Menschen gesprochen, die Sie nicht ausstehen oder gar hassen können. Da Sie andere nicht neu gestalten können, haben Sie keine andere Wahl, als zu lernen, wie man die Welt mit den Augen des Herzens betrachtet.

Allergie Louise Hey Behandlung

Psychosomatics Allergy von Louise Hay

Viele Psychologen behaupten einstimmig, dass alle Krankheiten durch Gedanken in unsere Welt kommen, meistens negativ.

Die führende Psychologin Louise Hey interpretiert die Krankheit genauso, die den Löwenanteil ihres Lebens darauf verwendet hat, die Ursachen verschiedener Störungen im menschlichen Körper herauszufinden und einen Weg zu finden, sich mit positiven Emotionen von innen heraus zu heilen.

Die psychologischen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit

Wie man mit der Kraft des Denkens gesund bleibt?

Es stellt sich heraus, dass es wirklich eine wechselseitige Verbindung zwischen dem Fleisch und der inneren Welt gibt. Alle Krankheiten haben unbestreitbare Auswirkungen auf den Zustand der menschlichen Seele.

Wenn alles in Ordnung ist, möchte ich leben und genießen, und wenn es Störungen in der Funktion der Körpersysteme gibt, dann fällt die Person in schwere Depressionen, Niedergeschlagenheit.

Genauso wie wir über den umgekehrten Prozess sprechen können, erhöht ein schöner, junger Körper den psychischen Komfort, erhöht den Stolz, begeistert von enthusiastischen Blicken und vielen Komplimenten.

Wo können negative Manifestationen auf dieser Basis aufgenommen werden??

Und wenn eine Person unglücklich ist, weltweit Ressentiments und Wut in sich aufbaut, dann sind hier die ersten Gründe für das Auftreten von Krebs, verschiedenen Tumoren und anderen schweren Krankheiten.

Die Psychologin Louise Hey stellte ihre innere Welt auf den Kopf, nachdem sie erfahren hatte, dass sie Krebs hatte.

Und dank der Tatsache, dass sie positive Gedanken finden konnte, um ihr Bedürfnis zu erkennen, eine so schreckliche Krankheit auf nicht-drogenfreie Weise zu überwinden.

Sie behauptet: Um sich zu erholen, müssen Sie Ihre Einstellung ändern, ja, es ist eine sehr schwierige Aufgabe, aber ohne sie wird die ganze Welt grau, langweilig und gesichtslos sein.

Krankheiten und ihre Ursachen

Es kommt vor, dass eine Person für einige Krankheiten keinen Arzt benötigt, sondern einen Psychologen, der die Ursachen dieser Erkrankung herausfinden kann, um einen Weg für den Patienten zu finden, sich emotional zu erholen.

Dank ihrer Überlegungen half Louise Hay mehr als einem Dutzend Menschen, mit ihrem Unterbewusstsein umzugehen:

  • Ängste;
  • Beschwerden;
  • Leiden, die zur Entstehung aller Krankheiten führen.

Ihrer Meinung nach ist jede Onkologie eine verschlingende Beleidigung der Vergangenheit, die Unfähigkeit, eine Person oder eine Situation loszulassen.

Aber Gebärmutterkrankheiten weisen auf ein Minderwertigkeitsgefühl in der Rolle einer Frau hin, eine falsche Unmöglichkeit, Mutter zu werden.

Das Bewusstsein für den Grund erschüttert einen Menschen stark, woraufhin er seine innere Welt verändert und sich erholt. Wenn nicht, bleibt er, um mit seinen Problemen und Krankheiten zu leben.

Dank korrekt ausgewählter Affirmationen konnte Louise die schmerzhaften Symptome der Krankheit innerhalb von drei Monaten beseitigen und den Krebs innerhalb von sechs Monaten vollständig aus ihrem Leben „vertreiben“.

Hier sind einige weitere Beispiele für die Krankheit und ihre Ursachen:

  • Das Vorhandensein von Übergewicht ist eine Art Schutz vor der Außenwelt, das Fehlen eines Gefühls der Sicherheit, Liebe und des Vertrauens, selbst unter den engsten Menschen.
  • Haarausfall und Kahlheit sind mit einer schweren Stresssituation verbunden, die das gesamte Wesen einer Person unterdrückt. Sie müssen aufhören, nervös zu sein - und alles wird vergehen.
  • allergische Manifestationen weisen auf eine gewisse Unverträglichkeit gegenüber etwas oder jemandem hin. Alle nachfolgenden Allergiesymptome weisen auf eine ernste Situation, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und Bewusstlosigkeit hin.
  • Soor - ungelöste sexuelle Probleme;
  • Psoriasis - Mangel an Selbstliebe.

Die Psychologin Louise Hay ruft noch einmal an:

  • Menschen, die sich selbst lieben, die Welt um sie herum;
  • freundlicher, liebevoller werden;
  • Hör auf, Ressentiments und Wut in dir zu sammeln.
  • vergib und mach weiter, mit voller Zuversicht, dass morgen ein neuer schöner Tag mit vielen wundervollen Abenteuern sein wird!

Expertenansicht

Um Ihre innere Welt zu verstehen, ist es ratsam, sich mit den Materialien der folgenden Autoren vertraut zu machen - Psychologen:

  • Liz Burdo "Dein Körper sagt: Liebe dich selbst!";
  • Louise Hay "Heile dich selbst"
  • Yulia Zotova „Zusammenfassung der Vorlesungen über Psychomimetik“;
  • Ekaterina Shmorgun, verschiedene Materialien und Kommentare.

Alle beanspruchen einstimmig die wundersame Kraft des Denkens, die einem hilft, aufzustehen und ein glückliches Leben zu führen..

Was sagen sie über die Ursachen aller Krankheiten auf der Erde??

  1. Wut ist Energie, die in eine Person geleitet wird, um ihr Territorium zu schützen. Wenn sie jedoch nicht rechtzeitig beseitigt wird, können endokrine Störungen, Herzkrankheiten, Sehstörungen, sexuell übertragbare Krankheiten und Gewichtszunahme eine Folge sein.
  2. Freude ist die Energie des Glücks und des Sieges, die in der Lage ist, selbst die strengsten Fesseln der Rücksichtslosigkeit und Ohnmacht zu brechen.
  3. Traurigkeit ist die Begrenzung von etwas, Abschied, Trauer. Es führt zur Entstehung von Krankheiten, die mit chirurgischen Eingriffen verbunden sind;
  4. Angst ist die Kraft der Selbsterhaltung, um Gefahren zu vermeiden. Kann im Laufe der Zeit zu Onkologie, Hirnschäden, Verletzungen und Behinderungen führen..

Experten wissen, dass geschlossene Emotionen den Stoffwechsel im Körper stören, das Immunsystem schwächt, daraus verschiedene Krankheiten entstehen, die manchmal zum Tod führen.

Video: Blockentfernung

Ursachen

Die psychischen Ursachen von Krankheiten sind im menschlichen Unterbewusstsein verborgen, negative Gedanken bergen ein starkes Energiepotential und schädigen die menschliche Gesundheit.

Jede Krankheit signalisiert, dass im Leben eines Menschen etwas schief geht.

Negative Emotionen führen zu einem Krankheitsbild..

Angst kann Verdauungsstörungen, Übelkeit und Schwindel, Neid, Gelenkschmerzen, Taubheitsgefühl der Gliedmaßen und Probleme mit dem Bewegungsapparat verursachen.

Ressentiments - schmerzhaftes Wasserlassen, Fieber, Blutdrucksprünge.

Um geheilt zu werden, ist es wichtig, Ihre Einstellung zur Welt zu überdenken und sich in diesem Leben mit Liebe zu akzeptieren..

Die Psychologin Louise Hay behauptet, dass alles in unseren Händen liegt und nur ein Mensch sein eigenes Schicksal erschaffen kann.

Interessiert an Kinderallergien? Klicken Sie zum Lesen.

Louise Hey Allergie-bezogene Tabelle

KrankheitUrsacheBestätigung
AllergieVerleugnung der eigenen Stärke, Unglaube an die eigenen Fähigkeiten.Ich liebe die Welt!
BronchialasthmaSich deprimiert fühlen, Emotionen zurückhalten.Ich wähle Handlungsfreiheit.
Arthritis der FingerSich wie ein Opfer fühlen.Ich betrachte alles mit Liebe und Verständnis.
RheumaEigene Verwundbarkeit.Mein ganzes Leben liegt in meinen Händen.
HustenWunsch, der ganzen Welt zu sagen: Hör mir zu!Mich lieben, bemerken und schätzen.
BindehautentzündungWut und Frustration.Ich betrachte die Welt mit verliebten Augen.
Allergischer SchnupfenWut stört gute Taten.In meiner Seele ist Frieden und Ruhe.
EkzemNichtakzeptanz von sich selbst. Angst vor dem Neuen.Das Leben schadet mir nicht. Alles ist gut.
Lupus erythematodesHände fallen. Wut und Bestrafung.Ich kann mich leicht selbst verteidigen.
NeurodermitisEmotionaler Überlauf.Wunder passieren jeden Tag. Ich bin glücklich.
Laufende NaseInnerer Schrei.Ich liebe und tröste mich.
KaltZu viele Ereignisse gleichzeitig.Ich liebe und genehmige mich. Alles geht gut.

Die Meinung moderner Ärzte zu diesen Gründen

In jüngster Zeit hat die moderne Medizin begonnen, Methoden zur Behandlung von Krankheiten mit psychosomatischen Methoden zuzulassen.

Schließlich kann nur ein umfassendes Verständnis der Ursache der Krankheit ermöglichen, dass sie aus Ihrem Körper entfernt wird.

Mehr als einmal wurden Fälle registriert, in denen Medikamente im Kampf um einen gesunden Gesundheitszustand verloren gingen.

Ärzte sagen, dass psychische Pathologien die Entwicklung von körperlichen Krankheiten beeinflussen.

Und egal wie effektiv die Medikamente sind, der Kampf mit Ihrer inneren Stimme steht an erster Stelle und gibt Hoffnung auf eine glänzende und schmerzlose Zukunft.

Warum tritt ein Ausschlag auf?

Nach der Krankheitstheorie ist eine Allergie nach Louise Hay psychosomatisch.

Was ist ein Ausschlag? Die Hauptursache der Krankheit liegt im Gefühl der Unsicherheit und der Offenheit für Angriffe.

Ein Mann trifft nur langsam ernsthafte Entscheidungen und verpasst daher seine Chance, die er in Zukunft bereuen wird.

Ein Ausschlag bei Kindern zeigt an, dass ihnen mütterliche Aufmerksamkeit, Fürsorge, Wärme und Liebe fehlen.

Die Seele des Kindes wünscht sich Anhaftung, Schutz und erhält Leere und Loslösung.

Der Grad der Komplikation der Krankheit hängt von der Nichtrealisierung von Träumen und inneren Wünschen ab.

Ein Ausschlag im Gesicht ist ein Spiegelbild der inneren Welt, wie schmutzig und unangenehm es ist.

Alle Zweifel, falschen Handlungen, Wut, Wut, Ressentiments tauchen in der Haut auf und sagen der Person, dass es Zeit ist, drastische Maßnahmen zu ergreifen und Ihr Denken zu ändern.

Um mit der Krankheit fertig zu werden, müssen Sie jeden Tag vor dem Spiegel inspirierende Aussagen machen: Ich liebe und anerkenne mich selbst, ich habe einen zuverlässigen Rücken und Schutz. Alles ist gut!

Grund für die Erkältung

Viele Psychologen, einschließlich Louise Hay, sagen, dass eine laufende Nase ein innerer Schrei ist, aufgestaute Emotionen, die das Prisma der Wahrnehmung der Welt durchbrachen und Atembeschwerden verursachten.

Es ist schwierig für einen Menschen, Luft zu holen, was bedeutet, dass es für einen Emu schwierig ist zu leben. Das Gewicht der Probleme ermöglichte es ihm, vor Unsicherheit zu erliegen und zu fallen, damit sich der Körper wertlos und hilflos fühlt.

Der Patient fühlt sich wie ein Opfer der Außenwelt, will sich aber gleichzeitig nicht ändern und unabhängiger und gnadenloser werden.

Der Grund für die Erkältung ist jedoch die Zurückhaltung, ihre Gefühle auszudrücken und Gefühle auszutauschen, egal ob sie negativ oder positiv sind.

Grund für Atembeschwerden

Allergiesymptome werden von Louise Hay in den Regalen dargestellt, und egal wie sehr eine Person das Vorhandensein der Grundursache der Krankheit leugnet, das klinische Bild sagt stillschweigend alles für sich.

Was ist schwer zu atmen? Unfähigkeit zu atmen und auszuatmen, was bedeutet, dass man nicht bereit ist zu leben und Probleme zu lösen.

Die Welt steht nicht still, alles dreht sich und dreht sich, heute ist gut und morgen ist noch besser.

Warum also in eine tote Ecke fahren und sich über das Leben beschweren?!

Einzelheiten zu den Auswirkungen von Allergien während der Schwangerschaft auf die Gesundheit eines Kindes finden Sie hier..

Was bedeutet der Ausschlag des Papstes eines Kindes im Alter von einem Jahr? Antwort im Artikel.

Wichtige Bestätigungen

Alle Affirmationen, die in den Techniken von Louise Hay beschrieben werden, zielen darauf ab, die innere Welt und das Unterbewusstsein zu reinigen.

Es lohnt sich mehrere Tage hintereinander, sich nach dem Aufwachen zu sagen: Du bist wunderschön!

Und die ganze Welt wird sich in Farben verändern, bei der Arbeit werden sie einen Bonus geben, der Ehemann wird anfangen, sich Komplimente zu gönnen, und Freundinnen werden aufhören zu beneiden.

"Je mehr positive Gedanken in den unbewussten Ecken Ihrer Existenz sind, desto weniger Krankheiten werden in Ihr Leben kommen!"

Sag dir: Ich liebe und schätze mein Leben! Ich erlaube dir, alle Momente deiner Existenz zu genießen. Ich bin völlig sicher! Ich vergebe allen, die mich beleidigt haben und wünsche ihnen nur das Beste!

Solche Affirmationen werden die Menschheit vor Wut und Zorn retten! Alle Krankheiten werden verschwinden, aber Freude und Wohlstand werden kommen!

Psychosomatics ALLERGY Diagnose von Liz Burbo | Teil 4

Psychosomatik ist die Heilung der Ursachen von körperlichen Krankheiten durch Veränderung von Gedanken und Emotionen. Krankheit ist ein Gespräch zwischen Gott und Mensch. Wir lernen, die Botschaften zu verstehen, die durch unseren Körper an uns übermittelt werden, um auf den ersten Blick die nicht offensichtlichen Beziehungen zwischen unseren Überzeugungen und den Konsequenzen zu erkennen, die auf der physischen Ebene in Form von Krankheiten, Beschwerden oder Beschwerden im Körper auftreten. Das Buch Liz Burbo „Dein Körper sagt: Liebe dich selbst!“ Sowie Louise Hay und Vladimir Zhikarentsev werden uns dabei helfen..

Hier können Sie sich für Psychosomatik bewerben: bewerben

Psychosomatik: Allergie

Um dieses Problem gründlich zu verstehen, zitiere ich aus dem Buch von Liz Burbo: „Ihr Körper sagt: Liebe dich selbst!“:

Eine Allergie ist eine erhöhte oder perverse Empfindlichkeit eines Organismus gegenüber einer Substanz. Allergien werden als Erkrankungen des Immunsystems eingestuft..

Emotionale Blockierung

Eine allergische Person ist normalerweise von jemandem angewidert und kann diese Person nicht tolerieren. Es ist sehr schwierig, sich an Menschen oder Situationen anzupassen. Eine solche Person ist oft stark von anderen Menschen beeindruckt, insbesondere von denen, die sie selbst beeindrucken möchte. Viele Allergiker sind empfindlich. Sie betrachten sich oft als Gegenstand von Aggressionen und überschreiten das notwendige Maß an Selbstverteidigung..

Allergie ist immer mit einem inneren Widerspruch verbunden. Eine Hälfte der Persönlichkeit eines Allergikers sucht etwas, die andere unterdrückt dieses Verlangen. Gleiches gilt für seine Haltung gegenüber Menschen. So kann sich beispielsweise eine allergische Person über die Anwesenheit einer Person freuen und gleichzeitig wünschen, dass diese Person geht: Sie liebt diese Person, möchte aber gleichzeitig nicht ihre Abhängigkeit von ihr zeigen. Normalerweise findet er nach längerer Qual viele Mängel in seiner Geliebten. Sehr oft liegt die Ursache von Allergien in der Tatsache, dass die Eltern einer allergischen Person völlig unterschiedliche Lebensauffassungen hatten und sich ständig stritten. Eine Allergie kann auch ein guter Weg sein, um Aufmerksamkeit zu erregen, insbesondere wenn sie sich in Atembeschwerden äußert, wenn eine allergische Person nicht ohne die Hilfe anderer Menschen auskommen kann..

Mentale Blockade

Wenn Sie an Allergien leiden, bedeutet dies, dass sich eine bestimmte Situation in Ihrem Leben wiederholt, die Sie anzieht und Sie gleichzeitig abstößt, oder dass es eine Person gibt, die Sie nicht mögen, aber gleichzeitig die Zustimmung von ihr einholen - normalerweise ist dies jemand von Ihren Lieben. Es scheint Ihnen, dass diese Person Sie wirklich lieben wird, wenn Sie den Erwartungen dieser Person gerecht werden. Versuchen Sie zu verstehen, dass dies nichts anderes ist als die Abhängigkeit von dieser Person, von ihrer Zustimmung oder Missbilligung. Sie sollten Unterwerfung nicht länger als die einzige Möglichkeit betrachten, Liebe zu machen.

Es ist interessant, dass Allergien oft genau mit dem verbunden sind, was eine Person am meisten liebt. So können Sie Milchprodukte wirklich lieben und an Allergien gegen sie leiden. Wenn Sie gegen bestimmte Lebensmittel allergisch sind, kann dies darauf hinweisen, dass es für Sie schwierig ist, das Recht zu erkennen, die Freuden des Lebens zu genießen.

Ihr Leben wird viel einfacher und angenehmer, wenn Sie erkennen, dass Sie ohne Leiden die Aufmerksamkeit derer erreichen können, die Sie lieben. Vielleicht waren Sie in Ihrer Kindheit davon überzeugt, dass eine Krankheit ein sicherer Weg ist, um auf sich aufmerksam zu machen. aber Sie sollten nicht denken, dass dies der einzige Weg ist.

Wenn Sie allergisch gegen Staub oder ein Tier sind, fühlen Sie sich oft wie ein Gegenstand der Aggression. Warum vermuten Sie, dass andere Ihnen gegenüber aggressiv sind? Ich schlage vor, Sie überprüfen diesen Verdacht. Wenn eine Person Angst vor anderen Menschen hat, sollte in der Regel die Ursache der Angst in ihr gesucht werden..

Versuchen Sie, sich an alles zu erinnern und es zu analysieren, was Ihnen während des Tages vor der allergischen Reaktion passiert ist, anstatt zu glauben, dass die Allergie durch einige externe Faktoren verursacht wird. Vielleicht haben Sie mit Menschen gesprochen, die Sie nicht ausstehen oder gar hassen können. Da Sie andere nicht neu gestalten können, haben Sie keine andere Wahl, als zu lernen, wie man die Welt mit den Augen des Herzens betrachtet.

Lassen Sie uns nun auf die Schlüsselaspekte der Entschlüsselung der metaphysischen Ursachen von Allergien eingehen. Nämlich: lebhafte Ablehnung von Ekel, inneren Widersprüchen und Konflikten, Angst und Unsicherheit, Verbot des Vergnügens.

Allergie: Grund Nummer 1 - Ablehnung, Abneigung

Ein wesentlicher Aspekt der Botschaft dieser Krankheit ist, dass Allergien eine lebendige NICHT-ANNAHME von irgendetwas in Ihrem Leben ausdrücken. Sie akzeptieren es nicht so sehr, dass Ihr Körper beginnt, Ihnen ein Signal zu senden. In diesem Fall spielt es keine Rolle, wie lange Sie allergisch waren. Es ist wichtig zu entschlüsseln, was Sie in Ihrem Leben nicht akzeptieren.

Wer oder was verursacht eine helle negative Emotion in dir? Dies gilt in der Regel für nahe stehende Personen. Zum Beispiel ärgern Sie sich wild über eine Gewohnheit im Verhalten Ihres Mannes, eine gewisse Charakterqualität verursacht einen deutlichen inneren Widerstand in Ihnen. Und du kannst nichts dagegen tun. Wie reagierst du? Ihre Unzufriedenheit zum Schweigen bringen und unterdrücken oder Ihre Behauptungen zum Ausdruck bringen und den Konfliktpunkt erreichen? Gleichzeitig ändert sich tatsächlich nichts. Negativität sammelt sich langsam aber sicher an. Sie müssen ertragen und wütend sein, Ihre Irritation zurückhalten oder alles in offene Konflikte stecken.

Wenn die akkumulierte Phase die kritische Phase durchläuft, keinen Ausweg hat und die Situation löst, führt dies zu einer physischen Blockade in Form einer Allergie, die „STOP“ signalisiert. Dies ist in erster Linie STOP gewohnheitsmäßige Reaktion. Sie müssen sich Ihre „Wut“, Ihren „Ärger“ oder jede andere Ablehnung ansehen, die durch negative Emotionen von außen ausgedrückt wird, und sagen: „STOP!“ diese Reaktion. Fangen Sie an, es bewusst durch ANNAHME zu ändern. Akzeptiere deinen Ehemann als den, der er ist. Es wird jedoch nicht sofort funktionieren, wenn Sie Ihre bewusste Aufmerksamkeit auf diesen Bereich lenken und Ihre negativen Manifestationen schrittweise beobachten. Schritt für Schritt fällt es Ihnen leichter, dieses stereotype Stereotyp der Reaktion auf neutral und dann auf positiv zu verschieben. Akzeptanz bedeutet, dass dasselbe Verhalten des Ehemanns Ihre eigene Wärme in Ihnen hervorruft. Anstelle von Kritik und Verurteilung und einem Lächeln werden Ihre Gedanken ungefähr so ​​lauten: "Nun, ich erkenne Sie, Liebes." Versuchen Sie, über die Ergebnisse in den Kommentaren zu schreiben.

Allergie: Grund Nummer 2 - ein innerer Widerspruch

Passiert es Ihnen: Widerstand in Form von negativen Emotionen entsteht gleichzeitig mit dem Verlangen? Lieblingsblumen sind verboten, weil sie Allergien auslösen. Ich liebe Schokolade, kann aber wegen Allergien nicht essen. Mein Mann ist manchmal nervig, aber ich habe Angst, ihm zu sagen, dass ich ihn nicht mag, um ihn nicht dazu zu bringen, mich zu verurteilen, damit er nicht aufhört, mich zu lieben.

Der Konflikt zweier gegensätzlicher Bestrebungen verursacht einen inneren Widerspruch. Dieses Ungleichgewicht hat keinen Ausweg, zumindest scheint es auf den ersten Blick. Wenn Sie jedoch überarbeiten, diesen internen Konflikt erkennen und sich von außen darin sehen, ist dies der erste Schritt zur Heilung.

Allergie: Grund Nummer 3 - ein Gefühl der Verletzlichkeit, Unsicherheit

Allergien werden als Krankheiten eingestuft, die mit einer beeinträchtigten Immunität verbunden sind. Immunität ist Schutz. Zum Beispiel ist eine Stauballergie ein verstärktes unbewusstes Gefühl der Unsicherheit durch Schmutz..

In diesem Aspekt ist es wichtig, innere Spannungen und Ängste zu verfolgen, wenn Sie ein Gefühl der Unsicherheit haben. Womit ist es verbunden? Und sobald Sie sich mit diesem Gefühl gefangen haben, sagen Sie sich: „Hör auf! Ich bin sicher. Meine Welt kümmert sich um mich. " Die Aufgabe besteht darin, dieses zerstörerische Gefühl zuerst zu verfolgen, in sich selbst einzufangen und es dann schrittweise durch ein Gefühl völliger Sicherheit zu ersetzen. Es ist nicht einfach, aber möglich, wenn regelmäßig neue Gedanken verwendet werden.

Allergie: Grund Nr. 4: Verbot des Genusses

Dies ist vielleicht der tiefste Aspekt, der in jedem von uns fest sitzt, insbesondere in Bezug auf Frauen, da eine Frau ein Vehikel des Vergnügens in der Welt ist. Wir haben uns dieses Problems nicht einmal bewusst gemacht. Allergie als Vergnügungsverbot, die wir bereits durch einen Widerspruch in Grund Nr. 2 besprochen haben, ist nur die Oberfläche eines „Eisbergs“, der aufgrund sozialer, kultureller und religiöser Stereotypen tief in das Unterbewusstsein eindringt.

Die gute Nachricht in diesem globalen Problem ist, dass unsere Welt in eine neue Ära eingetreten ist, in der wir allmählich aus dem Weg des Leidens und des Martyriums als Beispiel für Heldentum herauskommen und die ersten schüchternen Schritte auf einem neuen Weg der Freude und des Glücks unternehmen. Wir beginnen uns allmählich zu erlauben, das Leben zu genießen. Viele Jahre von Kriegen und Entbehrungen liegen dahinter (zumindest solche globalen Weltkriege, wie wir sie im 20. Jahrhundert erlebt haben), und jetzt können wir uns in unserer Welt des Überflusses endlich, wenn nicht alle, dann viel leisten. Aber erlauben wir es? Die Welt hat sich verändert, es gibt nach wie vor keine Einschränkungen mehr, aber die alten Muster, einschließlich der sozial, kulturell und genetisch übertragenen, bleiben bestehen.

Wie in dem Experiment, bei dem die Ratte durch Überqueren der roten Linie, die in der Mitte des Käfigs platziert war, schockiert wurde und den Raum halbierte. Die Ratte ist daran gewöhnt, dass die rote Linie mit Schmerzen verbunden ist. Dann wurde der Strom abgeschaltet, aber die Ratte trat nicht mehr über die rote Linie.

Deshalb hat jeder von uns aus verschiedenen Gründen „rote Linien“ für das Verbot des Vergnügens im Inneren gezogen. Wir haben gelernt, unsere Natur zu begrenzen, die Natur, das Leben zu genießen. Dies führt zu internen Konflikten und zu Krankheiten. Und Allergien sind nur eine davon, nicht die schlimmste.

Unsere Aufgabe ist es, nach und nach den Zeichen zu folgen, die das Universum uns großzügig durch das Unbehagen des Körpers schickt, um uns von allen veralteten Verhaltensmustern zu befreien. Diese Muster sind mit der neuen Realität nicht vereinbar. Deshalb werden wir sanft oder fest durch Schmerzen im Körper gezeigt, so dass wir auf sie achten. Und als sie die Gründe erkannten, beseitigten sie sie konsequent.

Gehweg.

Stellen Sie sich Fragen:

  • - Was oder wen genau akzeptierst du nicht in deinem Leben??
  • - Gab es in Ihrer Familie regelmäßige Konflikte zwischen Ihrem Vater und Ihrer Mutter über unterschiedliche Einstellungen zum Leben??
  • - Was ist die Hauptemotion, die Sie erleben, ohne sie in Ihrem Leben zu akzeptieren: Irritation, Wut, Eifersucht, Wut. Beobachten Sie sich von der Seite, verfolgen Sie sich.
  • - Weißt du, wie man das Leben genießt? Was ist es ausgedrückt?
  • - Wie begrenzen Sie Ihre Freude, Ihr Vergnügen durch ein unbewusstes Verbot: "Ich will - ich kann nicht"? Bezieht sich dies auf das Thema Ihrer allergischen Reaktion? Was bedeutet das noch für Ihr Leben??

Machen Sie eine kleine Selbstbeobachtung und schreiben Sie in die Kommentare, wie es Ihnen geholfen hat, die Ursachen Ihrer Allergie zu erkennen. Dann programmieren Sie sich mit Affirmationen neu - neuen mentalen Einstellungen.

Wichtig: Neue Gedanken sind ein mentales Placebo, sie helfen nur denen, die an sie glauben. Stellen Sie daher Ihre Wahrnehmung auf eine positive Welle ein, seien Sie hier und jetzt und wissen Sie, dass Sie sich selbst heilen können, wenn Sie selbst krank werden könnten.

Allergie: Affirmationen - Neue Gedanken

Meine Welt kümmert sich um mich. Ich bin geschützt Ich bin sicher. Ich akzeptiere mich so wie ich bin. Ich erlaube mir, ich selbst und andere zu sein, anders zu sein. Ich akzeptiere meine Welt so wie sie ist. Ich akzeptiere leicht das Neue und lasse das Alte los. Ich erlaube mir, das Leben zu genießen. Jeder Moment meines Lebens bringt mir Freude und Vergnügen. Ich genieße das Leben in seiner ganzen Vielfalt. Alles, was passiert, dient meinem höchsten Wohl. Das ist es.

Schreiben Sie sich diesen neuen Gedanken und wiederholen Sie ihn mehrmals am Tag. Hören Sie jeden Tag MAGIC MORNING Meditation und die Einstellung ACCEPTANCE. Ich wäre für Ihr Feedback in den Kommentaren dankbar.

Für diejenigen, die mehr brauchen, können Sie bekommen:

  • - individuelle Beratung,
  • - Meditation persönlich nach Ihrer Bitte gemacht.

Teile diesen Beitrag.

Sei gesund und glücklich, Maria Sokolova

Ursachen von Allergien in Bezug auf Psychosomatika

In der heutigen Welt sind immer mehr Menschen allergisch. Ärzte erklären dies mit der Verbreitung von Haushaltschemikalien und einer schlechten Ökologie und bieten an, die Krankheit mit Antihistaminika zu behandeln.

Befürworter des psychischen Ursprungs der Krankheit sagen jedoch: Allergien, deren psychologische Ursachen in der Ablehnung bestimmter Ereignisse im Leben liegen, können nur mit Hilfe psychologischer Methoden beseitigt werden. Heute wird die Frauenseite „Schön und erfolgreich“ ihren Lesern mitteilen, woher eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Substanzen kommen kann, und Ihnen mitteilen, was getan werden muss, um Allergien zu beseitigen.

Die Psychosomatik von Allergien: Wie Psychologen sie interpretieren?

Allergie ist im Kern eine erhöhte Empfindlichkeit des Körpers gegenüber Substanzen, die für ihn tatsächlich keine Bedrohung darstellen. Die Psychologie behauptet, dass Menschen mit bestimmten Merkmalen normalerweise allergisch sind..

Laut Liz Burbo sind Allergien ein Zeichen für eine mentale, emotionale und spirituelle Blockade eines Menschen, dh für seine Enge und seine mangelnde Bereitschaft, sich zu öffnen.

Laut Valery Sinelnikov ist eine allergische Reaktion das Ergebnis akkumulierter, "kochender" Emotionen in einer Person.

Eine so bekannte Person auf dem Gebiet der Psychologie wie Oleg Torsunov kam zu dem Schluss, dass diejenigen, die überempfindlich sind, aber nicht wollen und nicht wissen, wie sie anderen Gutes tun sollen und alle Arten von Vergnügen nur sich selbst bereiten wollen, an Allergien leiden können..

Louise Hay sieht Allergiegründe als negative Gedanken und Disharmonie.

Gleichzeitig sind sich fast alle Psychologen einig, dass eine Allergie gegen den einen oder anderen Reiz ein bestimmtes Signal des Körpers ist, was darauf hindeutet, dass es sich um eine Person handelt, die sich in ihrem Leben nicht wohl fühlt.

  1. Eine Allergie gegen Staub ist charakteristisch für Menschen, die sich für falsche, "schmutzige" Aktivitäten interessieren: Glücksspiel, Alkohol, nicht traditioneller Sex. Oft kann bei anspruchsvollen Menschen, die von Sauberkeit besessen sind, eine Staubunverträglichkeit auftreten.
  2. Überempfindlichkeit gegen Pollen kann bei Menschen mit sexuellen Störungen sowie bei Menschen auftreten, die große Angst vor Veränderungen im Leben haben.
  3. Laut Psychologen kann eine Allergie gegen Tierhaare das Ergebnis einer Art innerer Angst vor einer Person vor den Beziehungen zu anderen Menschen sein. Darüber hinaus können verschiedene Arten von Allergenen auf verschiedene Arten von Ängsten hinweisen. So kann beispielsweise eine Überempfindlichkeit gegen das Fell von Katzen aufgrund mangelnder Zuneigung und der Angst, gegenüber anderen zärtlich zu sein, auftreten. Menschen, die Hundehaare nicht ausstehen können, sind höchstwahrscheinlich gezwungen, sexuelle Aggressionen zu unterdrücken. Die psychologische Ursache für schwere Allergien gegen Pferdehaar kann die unbewusste Ablehnung einer eigenen Sexualität sein.
  4. Antibiotika-Intoleranz ist eine physiologische Manifestation des mentalen Protests gegen alles Künstliche, Synthetische. Menschen, deren Körper keine antimikrobiellen Mittel einnimmt, brauchen höchstwahrscheinlich die Nähe zur Natur. Genau aus dem gleichen Grund kann es zu einer Unverträglichkeit gegenüber anderen synthetischen Substanzen kommen: Farbstoffen, Aromen, Stabilisatoren usw..
  5. Eine Allergie gegen ein Produkt ist nur eine Art Erinnerung an eine damit verbundene unangenehme Situation..
  6. Die Ursache für eine Allergie gegen Kälte oder andere atmosphärische Phänomene kann die elementare Abneigung einer Person gegen die Art von Aktivität sein, die sie täglich ausgehen lässt.

Die Psychosomatik von Allergien umfasst viele Ursachen, aber alle weisen auf gemeinsame Faktoren für die Entwicklung der Krankheit hin. Die sympaty.net-Website erinnert daran, dass eine vollständige Heilung nicht möglich ist, ohne diese Ursachen anzugehen. Daher müssen Allergiker sorgfältig über ihre Einstellungen nachdenken..

Allergie: das Verhältnis von psychischen Ursachen zur Behandlung

Wie praktizierende Psychologen feststellen, sind fast alle Allergiker sehr verletzliche Menschen, die unter vielen inneren Widersprüchen leiden. Sie zeichnen sich auch durch folgende Merkmale aus:

  1. Hohe Angst.
  2. Angst, sich zu entspannen und eine Pause von wichtigen Dingen zu machen.
  3. Aggressivität.
  4. Abgeschiedenheit von Menschen, Isolation.

Allergiker, die sich über ihre Krankheit beschweren, ahnen oft nicht einmal, dass diese Krankheit für sie von Vorteil ist, weil sie dank ihr den Kontakt mit etwas oder jemandem vermeiden können, der sie irritiert. Die Hauptempfehlung, die Ärzte Menschen geben, die überempfindlich gegen irgendetwas sind, ist, den Kontakt mit dem Allergen zu verweigern. Auf der mentalen Ebene wird ein solcher Rat von einer Person als Wunsch wahrgenommen, einige wichtige Aspekte des Lebens zu umgehen, wodurch die notwendige Erfahrung nicht gesammelt wird.

Daher stellt sich heraus, dass je mehr eine Person den Kontakt mit einem Reizstoff vermeidet, desto stärker wird ihre Allergie. Infolgedessen kann bereits ein unbedeutender Anteil von Pollen in der Luft oder ein einziger Haarkittel auf dem Boden eines riesigen Raums einen schweren Allergieanfall verursachen.

Aber wenn Sie logisch denken, können Sie nur bei einer direkten Kollision mit einem Reizstoff umgehen. Es ist unmöglich, den Feind zu besiegen, ohne ihn zu treffen. Um zu gewinnen, müssen Sie handeln. Bekämpfen Sie bei Allergien Ihre Ängste. Psychologen empfehlen dazu folgende Maßnahmen:

  • Verstehe, was genau Angst in dir verursacht, finde den Grund für diese Angst. Leider können Menschen diese Gründe sehr oft nicht alleine finden: Sie verstehen sich zu schlecht und können die Stimmen ihres mentalen Körpers nicht hören. Daher benötigen die meisten in dieser Phase die Hilfe eines Psychologen.
  • Kämpfe gegen all deine Ängste. Die eigenen Vorurteile zu besiegen ist nicht einfach. Aber es ist immer noch möglich. Zum Beispiel für diejenigen, die Angst haben, in den Augen anderer lächerlich auszusehen, ist es genug zu lernen, wie man sich selbst scherzt und ironisiert. Es ist nützlich für schüchterne Menschen, die Angst haben, ihren persönlichen Raum häufiger an Orten mit anderen zu teilen, an denen ein enger Kontakt mit anderen unvermeidlich ist, beispielsweise im öffentlichen Verkehr. Sie können auch die Angst vor dem Verlust Ihres Arbeitsplatzes loswerden, wenn Sie keine Angst mehr haben, Ihre Art von Aktivität zu ändern. Viele versuchen verzweifelt, sich an ihren Arbeitsplatz zu klammern, und befürchten vor allem, dass sie "auf den Straßen der Rache" sein müssen. Sie sollten auf jeden Fall versuchen, körperlich hart zu arbeiten. Für den Anfang auf Gemeindeebene jemandem helfen. Wenn sie es versucht haben, werden sie wahrscheinlich überrascht sein, dass solche Arbeiten nichts Tödliches oder Demütigendes enthalten. Darüber hinaus konnten gerade diejenigen, die nie Angst vor einem Job hatten, die Karriereleiter über andere klettern.
  • Lerne dich selbst und andere zu lieben. Es ist schwierig, aber dies ist eines der wichtigsten Ziele des Menschen. "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst", sagt der biblische Bund. In jedem Menschen lebt ein Funke Gottes, allein dafür lohnt es sich, ihn zu lieben.

Um all das zusammenzufassen, können wir kurz zusammenfassen: Der hauptsächliche psychologische Grund, der Allergien verursacht, ist eine Reizung, die nicht laut ausgedrückt und im Inneren belassen wird, die ständig durch unsere Haut nach außen geht und mit starkem Juckreiz an sich selbst erinnert. Es reicht aus, einen anderen Weg zu finden, durch den das Negative den Körper verlässt und die unangenehmen Symptome endgültig verschwinden.

Versteckte Quellen psychosomatischer Allergien bei der Interpretation von Louise Hay

Inhalt:

Wie man erklärt, warum eine Allergie auftritt ?

Louise Hay ist eine weltberühmte Schriftstellerin, Psychologin, eine der Gründerinnen der Selbsthilfebewegung und eine bemerkenswerte Anhängerin der psychosomatischen Natur jeglicher körperlicher Krankheiten..

In ihren Büchern argumentiert die Autorin vernünftigerweise, dass die Ursache aller emotionalen Probleme und Körperkrankheiten unausgesprochene negative Emotionen, destruktive und einschränkende Überzeugungen und Stress sind.

Es ist wichtig anzumerken, dass sie nicht nur die psychoemotionalen Ursachen der meisten Krankheiten bestimmen konnte, sondern auch bestimmte Werkzeuge zur Veränderung des Denkens und zur Heilung des physischen Körpers schaffen konnte.

Verschiedene Manifestationen von Allergien in der Psychosomatik von Louise Hay

Die Autorin systematisierte und skizzierte ihre Schlussfolgerungen bezüglich des Auftretens verschiedener Manifestationen von Allergien und ihrer Symptome in ihren Büchern..

In dem Buch „Heal Yourself“ teilt sie ihre Erfahrungen mit der Heilung der Onkologie und erklärt die metaphysischen Quellen verschiedener Krankheiten.

Darüber hinaus betrachtet sie Schritt für Schritt die Stadien der Selbstbehandlung und listet die positiven Aussagen auf, die für die geistige und körperliche Heilung notwendig sind - Affirmationen.

Laut Louise Hay entsteht die psychosomatische Allergie aus der Ablehnung der eigenen Stärke des Opfers, dass er niemanden toleriert.

Eine vernünftige Bestätigung in diesem Fall wird so klingen: „Die Welt ist sicher, es ist mein Freund. Es besteht keine Gefahr. Ich habe eine Harmonie mit dem Leben. “.

In der Tabelle sind verschiedene Arten von Allergien, ihre Symptome sowie die für den jeweiligen Affirmationsfall geeigneten Symptome aufgeführt:

Die Manifestation einer allergischen ReaktionPsychologisches TraumaAffirmationen
Heuschnupfen

Emotionaler Overkill. Angst vor dem Kalender. Der Glaube, dass Sie verfolgt werden. Schuld.Ich bin untrennbar mit der Fülle des Lebens verbunden. Ich bin immer in Sicherheit.
AusschlagEin Gefühl der Unsicherheit, Offenheit für Angriffe.

Verärgert über den Aufschub. Kinder Weg, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Ich habe die Stärke, zuverlässigen Schutz. Alles geht gut.

Ich liebe, billige mich. Ich bin mit dem Lebensprozess versöhnt.

NesselsuchtKleine, versteckte Ängste. Der Wunsch, aus einer Fliege einen Elefanten zu machen.Ich bringe Frieden, Frieden in mein Leben.
Verstopfte Nase als Symptom einer Allergie

Nichtanerkennung des Selbstwertgefühls.Ich liebe, schätze mich.
Juckreiz

Bestrebungen gegen den Charakter. Unmut. Buße. Der Wunsch, aus der Situation herauszukommen.Ich fühle mich friedlich, wo ich bin. Ich akzeptiere alles Gute in mir und weiß, dass alle meine Bedürfnisse und Wünsche erfüllt werden.
Asthma als Manifestation einer allergischen ReaktionUnfähigkeit zu Ihrem eigenen Wohl zu atmen. Gefühl der Entmutigung. Schluchzen.Jetzt können Sie Ihr Leben sicher selbst in die Hand nehmen. Ich wähle die Freiheit.
Asthma im Kindesalter

Lebensangst. Widerwillen, hier zu sein.Dieses Baby wird geliebt, er ist völlig sicher.

Die Verwendung der Ergebnisse und Entdeckungen des Forschers half einer großen Anzahl von Patienten auf der ganzen Welt, Ruhe zu finden und von verschiedenen Krankheiten, einschließlich „unheilbar“, geheilt zu werden, so die Schulmedizin.

Fairerweise müssen andere Forscher der Metaphysik des Ursprungs von Krankheiten erwähnt werden: Liz Burbo, Luule Viilma, Valery Sinelnikov, Vladimir Zhikarentsev, Yvette Rose.

Ihre Ergebnisse, ähnlich den Schlussfolgerungen von Louise Hay, bestätigen die Wahrheit über die psychosomatische Natur von Allergien.

Welchen Weg zur Behandlung von psychosomatischen Allergien wählen Sie? Von Louise Hay oder "Spirituelle Integration"?

Die kürzlich erschienene Autorentechnologie „Spirituelle Integration“ des Psychologen Konstantin Dovlatov gelang ein revolutionärer Durchbruch bei der Lösung des gesamten Problemspektrums eines modernen Menschen: von Krankheiten bis hin zu finanziellen und persönlichen Problemen.

Dieses System ermöglicht es dem Kurshörer zum ersten Mal auf der Welt, die verborgenen Ursachen von Krankheiten und Problemen für sich selbst und für die ihm nahestehenden Personen ohne die Hilfe von Spezialisten zu ermitteln..

Und vor allem: Beseitigen Sie sie und leiten Sie den Prozess der körperlichen Heilung ein.

Solche außergewöhnlichen Fähigkeiten entstehen für den Kurshörer, wenn er in den Zustand von „500+“ (hohe Vibrationen) eintritt und mit seiner eigenen Seele in Dialog tritt.

Um den Schleier der Geheimhaltung zu öffnen und sich der exklusiven Technik der Wiedereingliederung anzuschließen, können Sie sich dieses Video ansehen.

Für viele ist ein wichtiger Punkt zu erwähnen: Das Training ist sowohl im Live-Format als auch ohne Online-Modus im Online-Modus möglich.

Daher können nur Sie entscheiden, wie Sie Allergien loswerden..

Eine Kombination aus traditionellen Medizin-Tipps und den Empfehlungen von Louise Hay für Allergien

Im Kampf gegen die Krankheit sind alle Mittel gut. Wenn Sie also die Methoden von Louise Hay zur Behandlung einer allergischen Reaktion gewählt haben, ist es nicht überflüssig, ihnen die Verwendung einfacher und zugänglicher Volksrezepte hinzuzufügen:

  • In einem Glas kochendem Wasser 1 EL brauen. l getrocknete Kamille Apotheke Blumen. Nach einer halben Stunde abseihen. Trinken Sie 3-4 mal täglich einen Esslöffel Infusion.
  • Rat des berühmten mittelalterlichen Arztes Avicenna. Während des Jahres: im Frühling, Herbst - 20 Tage lang morgens eine Mumienlösung einnehmen. Kaufen Sie zur Vorbereitung eine hochwertige Mumie. Bereiten Sie eine Lösung von 1 g Rohstoffen pro 1 Liter warmem Wasser vor. Dosierung: jeweils 100 ml.

Wie wir sehen, sind die Gründe, warum eine Allergie auftritt, aus Sicht der Psychosomatik und Louise Hay betrachtet negative psycho-emotionale Momente oder regelmäßigen Stress.

Überprüfen Sie daher Ihre destruktiven, einschränkenden Überzeugungen, arbeiten Sie sie regelmäßig aus und verwenden Sie regelmäßig und bewusst die entsprechenden Aussagen in Kombination mit Rezepten für traditionelle Medizin.

Nun, wenn diese Handlungen keine Erleichterung brachten oder nur von kurzer Dauer waren und die Pathologie wieder zurückkehrte, sollten Sie direkt zum Training „Spirituelle Integration“ übergehen. Mit erworbenen Fähigkeiten können Sie Allergien dauerhaft loswerden.

Allergie

Heutzutage ist es so üblich geworden, von einem unserer Freunde zu hören, dass dies oder das Allergien hervorruft. Fast jede Sekunde hat mindestens einen Reizstoff. Und wir finden sofort die Gründe: schlechte Ökologie, Vererbung, unangemessenes Klima und so weiter und so fort. Und einerseits, ja, der Zustand des Körpers ist wichtig und mit Hilfe von organischen Stoffen können Sie sich selbst reinigen und sich von der lästigen Krankheit befreien.

Sie können sich jedoch andererseits nähern, was nicht weniger bedeutsam ist und nicht weniger Auswirkungen auf die Gesundheit, sondern auch auf das Leben im Allgemeinen hat, um einen psychosomatischen (wie sie jetzt sagen) Grund zu finden und nicht nur den Gesundheitszustand zu verbessern, sondern sich auch von unnötigen negativen Folgen zu befreien Ladung.

Louise Hay "Heile dich selbst"

Allergie: Wen können Sie ausstehen? Selbstverleugnung.

Valery Sinelnikov "Liebe deine Krankheit"

Allergie, Urtikaria

Diese Krankheit ist ein Zeichen für mangelnde emotionale Selbstkontrolle. So zeigt Ihr Unterbewusstsein die Gefühle und Emotionen, die Sie in sich selbst unterdrücken (buchstäblich - die Ihre Seele verschmutzen). Zum Beispiel: Irritation, Ressentiments, Mitleid, Wut.

Wenn Sie allergisch sind, bedeutet dies, dass Sie jemanden oder etwas in Ihrem Leben nicht tolerieren oder akzeptieren. Es kann einer der Menschen sein, ein Lebensbereich oder eine Situation. Produkte oder Substanzen, die eine allergische Reaktion hervorrufen, sind nicht die Ursache der Allergie. Der Grund ist drinnen, nicht draußen.

An der Rezeption kam ein Mann mit Urtikaria. Wir haben die unbewussten Ursachen der Krankheit herausgefunden. Sie erwiesen sich als Gereiztheit, Wut und Groll. Die Krankheit begann vor drei Tagen, nachdem er einen Konflikt mit seinen Vorgesetzten bei der Arbeit hatte. Er konnte negative Emotionen in sich nicht zurückhalten..

Ich erklärte ihm, dass die Ursache des Konflikts bei der Arbeit in sich selbst verborgen ist, und anstatt die Behörden zu beschuldigen, sollte er sich selbst verstehen und seine Einstellung zu seiner Arbeit (die er übrigens nicht mochte), zu sich selbst und seinem Chef ändern.

Nur einen Tag nachdem er die Ursachen des Konflikts erkannt hatte, wurde die Haut vollständig gereinigt. Dieser Mann beschönigte die Krankheit nicht und unterdrückte sie nicht mit Pillen. Er nahm es als Signal. Somit war die Krankheit für diesen Mann der Anstoß zur Selbstentwicklung.

Kinder haben oft Allergien, da Kinder im Gegensatz zu Erwachsenen noch nicht gelernt haben, ihre Emotionen zu kontrollieren. Eine allergische Reaktion bei Kindern spiegelt das Verhalten der Eltern wider.

Eltern mit allergischen Kindern kommen oft zu mir. Die Homöopathie hat immer eine wunderbare Wirkung gezeigt. Und als ich anfing, Medikamente mit der "Reinigung" des Unterbewusstseins zu kombinieren, wurden die Ergebnisse noch besser.

Hier an der Rezeption habe ich eine Frau, Mutter von zwei Kindern: eines ist neun Jahre alt und das andere vier.

"Sagen Sie mir, Doktor", fragt sie mich, "warum hat der Ältere keine Allergien und der Jüngere hat eine sehr starke allergische Reaktion?" Jede Krankheit, auch Erkältungen, leidet er in einer sehr ernsten Form.

- Und was war Ihr emotionaler Hintergrund während der ersten Schwangerschaft und während der zweiten? Ich frage.

"Ich verstehe, wovon du sprichst", antwortet die Frau. - Während der ersten Schwangerschaft war ich zwar ruhig, aber während der zweiten. Meine Mutter bestand darauf, dass ich eine Abtreibung habe, aber ich hörte ihr nicht zu.

- Sie sagte, es sei zu früh, um ein zweites Kind zu bekommen, wir würden es nicht materiell meistern.

- Das ist Ihre Beziehung zu ihr damals und heute, und es gibt einen Grund für die Allergie Ihres jüngsten Sohnes. Ihre negativen Gedanken und Gefühle und die Gedanken Ihrer Mutter schaffen jetzt einen allergischen Hintergrund.

"Aber wie könnte ich sonst auf ihre Haltung so reagieren?" - Die Frau ist überrascht.

"Nun, zuallererst hat deine Mutter nur deine eigenen Ängste und Zweifel reflektiert." Zweitens bestand sie auf Abtreibung und wünschte Ihnen materiellen Wohlstand. Jetzt hast du sowohl ein Kind als auch Geld. Es stellt sich heraus, dass deine Mutter dir in beiden Fällen geholfen hat. Und du magst sie nicht und Ressentiments.

- Also was soll ich tun?

- Überprüfen Sie alle Ereignisse dieser Zeit mit neuen Gefühlen und Emotionen. In erster Linie sollte ein Gefühl der Liebe sein. Sie müssen Ihrer Mutter vergeben und ihre Einstellung ändern, danke. Denken Sie daran: "Ehre deine Eltern." Sie müssen erkennen, dass der Grund für das Verhalten Ihrer Mutter in Ihnen verborgen war..

Wissenschaftler haben eine interessante Tatsache entdeckt: Es gibt keine allergischen Reaktionen unter Hypnose oder Narkose. Das heißt, hier spielt das Bewusstsein die Hauptrolle.

Diese Krankheit zeigt deutlich Ihre Unverträglichkeit gegenüber irgendetwas auf dieser Welt..

Wenn Sie allergisch sind, verstecken Sie sich und unterdrücken die Aggression in sich. All diese Gefühle suchen nach einem Ausweg.

Um zu heilen, müssen Sie sich nach innen wenden, ehrlich und mutig darauf achten, was Sie vermeiden. Definieren Sie Ihre Einstellung neu. Keine Notwendigkeit, die Welt steril zu machen. Keine Notwendigkeit, das Leben zu fürchten. Nimm alle seine Manifestationen. Denken Sie an die goldene Regel: „Jede Macht auf dieser Welt kann für immer genutzt werden.“.

Vladimir Zhikarentsev „Karmische Ursachen von Problemen oder wie man sein Leben verändert“

Allergie: Wen tolerieren Sie nicht? Selbstverleugnung.

Liz Burbo "Dein Körper sagt: Liebe dich selbst"

Physische Sperre

Eine Allergie ist eine erhöhte oder perverse Empfindlichkeit eines Organismus gegenüber einer Substanz. Allergien werden als Erkrankungen des Immunsystems eingestuft..

Emotionale Blockierung

Eine allergische Person ist normalerweise von jemandem angewidert und kann diese Person nicht tolerieren. Es ist sehr schwierig, sich an Menschen oder Situationen anzupassen. Eine solche Person ist oft stark von anderen Menschen beeindruckt, insbesondere von denen, die sie selbst beeindrucken möchte. Viele Allergiker sind empfindlich. Sie betrachten sich oft als Gegenstand von Aggressionen und überschreiten das notwendige Maß an Selbstverteidigung..

Allergie ist immer mit einem inneren Widerspruch verbunden. Eine Hälfte der Persönlichkeit eines Allergikers sucht etwas, die andere unterdrückt dieses Verlangen. Gleiches gilt für seine Haltung gegenüber Menschen. So kann sich beispielsweise eine allergische Person über die Anwesenheit einer Person freuen und gleichzeitig wünschen, dass diese Person geht: Sie liebt diese Person, möchte aber gleichzeitig nicht ihre Abhängigkeit von ihr zeigen. Normalerweise findet er nach längerer Qual viele Mängel in seiner Geliebten. Sehr oft liegt die Ursache von Allergien in der Tatsache, dass die Eltern einer allergischen Person völlig unterschiedliche Lebensauffassungen hatten und sich ständig stritten. Eine Allergie kann auch ein guter Weg sein, um Aufmerksamkeit zu erregen, insbesondere wenn sie sich in Atembeschwerden äußert, wenn eine allergische Person nicht ohne die Hilfe anderer Menschen auskommen kann..

Mentale Blockade

Wenn Sie an Allergien leiden, bedeutet dies, dass sich eine bestimmte Situation in Ihrem Leben wiederholt, die Sie anzieht und Sie gleichzeitig abstößt, oder dass es eine Person gibt, die Sie nicht mögen, aber gleichzeitig die Zustimmung von ihr einholen - normalerweise ist dies jemand von Ihren Lieben. Es scheint Ihnen, dass diese Person Sie wirklich lieben wird, wenn Sie den Erwartungen dieser Person gerecht werden. Versuchen Sie zu verstehen, dass dies nichts anderes ist als die Abhängigkeit von dieser Person, von ihrer Zustimmung oder Missbilligung. Sie sollten Unterwerfung nicht länger als die einzige Möglichkeit betrachten, Liebe zu machen.

Es ist interessant, dass Allergien oft genau mit dem verbunden sind, was eine Person am meisten liebt. So können Sie Milchprodukte wirklich lieben und an Allergien gegen sie leiden. Wenn Sie gegen bestimmte Lebensmittel allergisch sind, kann dies darauf hinweisen, dass es für Sie schwierig ist, das Recht zu erkennen, die Freuden des Lebens zu genießen.

Ihr Leben wird viel einfacher und angenehmer, wenn Sie erkennen, dass Sie ohne Leiden die Aufmerksamkeit derer erreichen können, die Sie lieben. Vielleicht waren Sie in Ihrer Kindheit davon überzeugt, dass eine Krankheit ein sicherer Weg ist, um auf sich aufmerksam zu machen. aber Sie sollten nicht denken, dass dies der einzige Weg ist.

Wenn Sie allergisch gegen Staub oder ein Tier sind, fühlen Sie sich oft wie ein Gegenstand der Aggression. Warum vermuten Sie, dass andere Ihnen gegenüber aggressiv sind? Ich schlage vor, Sie überprüfen diesen Verdacht. Wenn eine Person Angst vor anderen Menschen hat, sollte in der Regel die Ursache der Angst in ihr gesucht werden..

Versuchen Sie, sich an alles zu erinnern und es zu analysieren, was Ihnen während des Tages vor der allergischen Reaktion passiert ist, anstatt zu glauben, dass die Allergie durch einige externe Faktoren verursacht wird. Vielleicht haben Sie mit Menschen gesprochen, die Sie nicht ausstehen oder gar hassen können. Da Sie andere nicht neu gestalten können, haben Sie keine andere Wahl, als zu lernen, wie man die Welt mit den Augen des Herzens betrachtet.

Vorherige Artikel

Allergie bei Neugeborenen

Nächster Artikel

AlfaMed auf Kupchinskaya