Fenistil (Tropfen, Gel, Kapseln) - Gebrauchsanweisung, Analoga, Bewertungen, Preis

Analysen

Die Website enthält Referenzinformationen nur zu Informationszwecken. Die Diagnose und Behandlung von Krankheiten sollte unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Alle Medikamente haben Kontraindikationen. Fachberatung erforderlich!

Fenistil ist ein Medikament zur Behandlung von Allergiesymptomen. Entsprechend dem Wirkungsmechanismus gehört das Arzneimittel zur Gruppe der nicht selektiven (nicht selektiven) Histaminblocker. Die nicht-selektive Blockierung von Histaminrezeptoren ist eine Eigenschaft von Arzneimitteln der ersten Generation, zu denen Fenistil gehört.

Bis heute ist Fenistil ein antiallergisches und juckreizhemmendes Medikament zur oralen oder externen Anwendung. Das Arzneimittel ist symptomatisch, weil es die Ursache nicht heilt, sondern nur die charakteristischen Anzeichen verschiedener allergischer Erkrankungen (z. B. Heuschnupfen, Rhinitis, Urtikaria, Ekzeme, Dermatitis usw.) beseitigt..

Formulare und Zusammensetzung freigeben

Fenistil ist heute in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich, die sowohl intern als auch extern angewendet werden können. Die folgenden Darreichungsformen des Arzneimittels sind auf dem heimischen Pharmamarkt erhältlich:
1. Fenistil fällt.
2. Fenistil Gel.
3. Fenistil-Kapseln.

Tropfen und Gel tragen den Handelsnamen Fenistil. Darreichungsform zur oralen Verabreichung - Kapseln, oft einfach Tabletten genannt. Deshalb ist es ziemlich fair, ein Gleichheitszeichen zwischen den Namen "Tabletten" und "Kapseln" Fenistil zu setzen. Der richtige Handelsname für Kapseln ist Fenistil 24.

Als Wirkstoff enthält Fenistil in allen Darreichungsformen die gleiche chemische Verbindung - Dimethinden. Der quantitative Gehalt an Dimethinden in verschiedenen Formen der Freisetzung von Fenistil:

  • Tropfen enthalten 1 mg pro 1 ml Lösung.
  • Das Gel enthält 1 mg pro 1 g, was einer Konzentration von 0,1% entspricht.
  • Kapseln - jede enthält 4 mg.

Die Hilfsstoffe in den Zubereitungen von Fenistil variieren je nach Dosierungsform. Wir listen nur die Komponenten auf, die eine allergische Reaktion hervorrufen können:
  • Tropfen - Propylenglykol, Natriumsaccharin, Benzoesäure.
  • Gel - Propylenglykol, Carbopol 974P.
  • Kapseln - Laktose, Stärke, Glutaminsäure, Silikonemulsion, Titandioxid, Gelatine.

Tropfen werden in dunklen Glasflaschen mit einem Volumen von 20 ml hergestellt, die mit einem Tropfenspender ausgestattet sind. Das Gel ist in 30-g-Röhrchen verpackt. Kapseln sind in 10er-Packungen erhältlich..

Fenistil Pencivir

Therapeutische Wirkungen und Wirkung

Fenistil blockiert Histaminrezeptoren, die sich auf den Zellen befinden. Infolgedessen überträgt Histamin kein Signal in die Zellen, was zur Freisetzung einer großen Menge biologisch aktiver Substanzen führt. Mit der klassischen Entwicklung von Allergien führen diese biologisch aktiven Substanzen auch zur Entwicklung aller bekannten Symptome - Juckreiz, Schwellung, Rötung oder Hautausschlag usw. Das heißt, Fenistil blockiert einfach eines der Stadien einer allergischen Reaktion, die sich nicht weiterentwickeln kann.

Fenistil ist jedoch ein rein symptomatisches Mittel, da es die Ursachen von Allergien in keiner Weise beeinflusst und nur seine Manifestationen beseitigt. Mit anderen Worten, unter dem Einfluss des Allergens wird weiterhin Histamin freigesetzt, es kann jedoch keine weiteren Stadien der Überempfindlichkeitsreaktion mit der Bildung charakteristischer Symptome verursachen, da die Rezeptoren dafür auf der Zelloberfläche blockiert sind. Fenistil blockiert nicht nur die Histaminrezeptoren, sondern reduziert auch die Kapillarpermeabilität, wodurch die Freisetzung von Flüssigkeit in das Gewebe und die Bildung von Ödemen verhindert wird.

Das Medikament hat zwei therapeutische Hauptwirkungen - antiallergisch und juckreizhemmend. Diese Effekte werden verwendet, um Allergiesymptome zu beseitigen..

Unabhängig davon sollte über die Creme Fenistil Pencivir gesagt werden, ein antivirales Medikament zur Behandlung von Herpesausbrüchen auf den Lippen..

Anwendungshinweise

Tropfen und Kapseln Fenistil hat die gleichen Indikationen für die Anwendung, bei denen die folgenden Bedingungen vorliegen:

  • Nesselsucht;
  • Heuschnupfen (Heuschnupfen);
  • ganzjährige allergische Rhinitis;
  • Lebensmittelallergie;
  • Drogenallergie;
  • Quinckes Ödem;
  • Juckreiz der Haut verschiedener Herkunft (z. B. mit Ekzemen, Windpocken, Masern, Röteln, Insektenstichen, Dermatitis usw.);
  • Prävention der Entwicklung von Allergien im Rahmen einer komplexen Hyposensibilisierungstherapie.

Fenistil-Gel wird äußerlich angewendet, so dass der Bereich der Indikationen für seine Anwendung im Vergleich zu Tabletten und Tropfen etwas enger ist.

Daher wird Fenistil-Gel zur Behandlung der folgenden Erkrankungen verwendet:
1. Hautjucken vor dem Hintergrund von Dermatose und Urtikaria.
2. Juckende Haut verschiedener Herkunft, außer durch Cholestase.
3. Juckreiz, der sich vor dem Hintergrund von Hautausschlägen entwickelt, z. B. bei Windpocken, Masern usw..
4. Juckreiz vor dem Hintergrund von Insektenstichen.
5. Leichte Verbrennungen (Haus- oder Sonnenbrand).

Fenistil - Gebrauchsanweisung

Fenistil fällt

Wenn eine Person zur Schläfrigkeit neigt, sollte sie abends eine große Dosis trinken und morgens eine kleinere. Zum Beispiel morgens und nachmittags - 20 Tropfen Fenistil und abends vor dem Schlafengehen - 40 Tropfen.
Drops Fenistil darf Kinder ab 1 Monat mitnehmen. Die Dosis der Tropfen für Kinder hängt vom Alter ab:
1. 1 Monat - 1 Jahr: Nehmen Sie 3 bis 10 Tropfen gleichzeitig ein (die maximale Tagesdosis beträgt 30 Tropfen)..
2,1-3 Jahre: Nehmen Sie jeweils 10-15 Tropfen ein (die maximale Tagesdosis beträgt 45 Tropfen)..
3,3-12 Jahre: Nehmen Sie jeweils 15-20 Tropfen ein (die maximale Tagesdosis beträgt 60 Tropfen)..

Tropfen können vor der Verwendung nicht erhitzt werden, da das Arzneimittel seine therapeutischen Eigenschaften verliert. Babys können Tropfen in Milch oder in die Mischung gießen. Ältere Kinder werden in einen Löffel gegossen und unverdünnt gegeben. Das Kind schluckt sie ruhig, weil die Droge einen angenehmen Geschmack hat.

Erwachsene, die Fenistil-Tropfen einnehmen, sollten sich daran erinnern, dass sie eine beruhigende Wirkung haben. Wenn daher Arbeiten durchgeführt werden müssen, die Konzentration oder eine schnelle Reaktion erfordern, sollte die Dosis minimiert werden.

Eine Überdosierung von Fenistil-Tropfen äußert sich in folgenden Symptomen: Schläfrigkeit und Hemmung des Zentralnervensystems bei Erwachsenen und Unruhe bei Kindern. Die folgenden Symptome sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder typisch:

  • Tachykardie;
  • Halluzinationen;
  • Krämpfe
  • trockener Mund
  • Gezeiten;
  • Mangel an Urin;
  • Temperatur;
  • niedriger Druck;
  • Zusammenbruch;
  • Pupillenerweiterung.

Um eine Überdosis zu behandeln, sollten die Reste des Arzneimittels aus dem Körper entfernt werden. Um die Ausscheidung von Fenistil aus dem Körper zu beschleunigen, sollten Sie ein Sorptionsmittel (z. B. Aktivkohle, Polyphepan) und ein Salzabführmittel trinken. Bei Bedarf werden symptomatische Mittel eingesetzt..

Interaktion mit anderen Drogen. Fenistil verstärkt die Wirkung von Schlaftabletten, Anti-Angst-Medikamenten und Antidepressiva erheblich. Alkoholische Getränke während der Einnahme von Fenistil verlangsamen die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen erheblich.

Fenistil Tabletten (Kapseln)

Das Medikament in Form von Kapseln darf erst ab einem Alter von 12 Jahren angewendet werden. Die Dosierung für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre ist gleich. Normalerweise wird 1 Kapsel 1 Mal pro Tag verschrieben, da die Wirkdauer von Fenistil 24 Stunden beträgt. Es ist am besten, das Medikament abends vor dem Schlafengehen einzunehmen, um tagsüber keine Schläfrigkeit zu bekommen. Wenn eine Person in Schichten arbeitet, sollten Sie das Medikament vor dem Schlafengehen einnehmen.

Die Kapsel muss ganz ohne zu kauen geschluckt und mit etwas sauberem Wasser abgewaschen werden. Die maximal zulässige Dauer der Einnahme von Fenistil-Kapseln beträgt 25 Tage.

Menschen, die an Asthma bronchiale leiden, sollten das Medikament nicht einnehmen. Wenn die Arbeit erfordert, dass eine Person eine hohe Aufmerksamkeitskonzentration und eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit hat, ist es auch besser, Fenistil nicht einzunehmen.

Eine Überdosierung von Fenistil-Kapseln äußert sich in der Entwicklung einer Depression des Zentralnervensystems, einer starken Schläfrigkeit bei Erwachsenen und einer Erregung bei Kindern. Darüber hinaus können bei Kindern und Erwachsenen folgende Symptome auftreten:

  • Herzklopfen
  • Halluzinationen;
  • Krämpfe
  • Pupillenerweiterung;
  • trockener Mund
  • Gesichtsrötung;
  • Mangel an Wasserlassen;
  • Temperatur;
  • niedriger Druck.

Eine schwere Überdosierung kann zur Entwicklung eines Komas mit einer Lähmung der vasomotorischen und respiratorischen Zentren führen, gefolgt vom Tod. Bisher gab es in Russland keinen einzigen Todesfall aufgrund einer Überdosis Fenistil.

Eine Überdosierungsbehandlung zielt auf die schnelle Entfernung von Arzneimittelrückständen aus dem Körper ab. Dazu Erbrechen herbeiführen oder den Magen ausspülen. Geben Sie dann Sorbentien (z. B. Aktivkohle oder Enterosgel) und Salzabführmittel. Verwenden Sie bei Bedarf symptomatische Medikamente, um den Druck aufrechtzuerhalten, das Wasserlassen zu normalisieren usw..

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln. Hypnotika, Beruhigungsmittel, Anästhetika, Antidepressiva und Alkohol sowie Fenistilom erhöhen die Depression des Zentralnervensystems signifikant.

Fenistil Gel

Das Gel wird zur Behandlung von Hautsymptomen einer allergischen Reaktion wie Hautausschlag, Juckreiz, Rötung usw. verwendet. Das Medikament muss je nach Schwere der Symptome 2 bis 4 Mal täglich in einer dünnen Schicht auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen werden. Mit Fenistil-Gel behandelte Orte sollten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden..

Bei starkem Juckreiz oder starken Hautausschlägen, die eine große Oberfläche der Körperhaut einnehmen, muss die Verwendung von Gel und Fenistil-Tropfen kombiniert werden. Das Gel darf von Kindern von Geburt an verwendet werden..

Fenistil für Kinder - Gebrauchsanweisung

Fenistil Tropfen für Kinder

3. 3 - 12 Jahre - jeweils 15 - 20 Tropfen einnehmen (maximale Tagesdosis von 60 Tropfen).

Bei normalem Gewicht und normaler Entwicklung des Kindes können Sie dieses Schema anwenden. Wenn das Kind verfrüht und schwach ist und an Begleiterkrankungen leidet, ist es besser, die Dosierung genau zu berechnen und sich dabei auf das Körpergewicht zu konzentrieren. Dies geschieht wie folgt: Die tägliche Dosis von Fenistil beträgt 0,1 mg pro 1 kg Körpergewicht. Zunächst berechnen wir die tägliche Dosis basierend auf diesem Verhältnis und dem tatsächlichen Gewicht des Kindes. Zum Beispiel wiegt ein Kind 10 kg - dann beträgt die tägliche Dosis von Fenistil-Tropfen 10 * 0,1 = 1 mg. Wir übersetzen Milligramm in die Anzahl der Tropfen, entsprechend dem Verhältnis: 20 Tropfen = 1 mg. Tagsüber muss einem 10 kg schweren Kind 20 Tropfen Fenistil verabreicht werden. Wir teilen diese Zahl in 3 - 4 Empfänge auf. Damit das Kind tagsüber nicht schläfrig wird, muss morgens und mittags eine kleinere Dosis und abends eine große Dosis verabreicht werden. Zum Beispiel werden 20 Tropfen wie folgt optimal in drei Dosen aufgeteilt: morgens - 5 Tropfen, nachmittags - 5 Tropfen und abends vor dem Schlafengehen - 10 Tropfen.

Nach der Berechnung der täglichen Fenistil-Dosis in Tropfen muss diese mit dem für ein bestimmtes Alter maximal zulässigen Wert verglichen werden. Wenn die berechnete Dosis den maximal zulässigen Wert für ein bestimmtes Alter überschreitet, sollte dem Kind das Arzneimittel in einer zugelassenen Menge verabreicht werden. Das heißt, die berechnete Dosis sollte auf das in einem bestimmten Alter maximal zulässige Maß reduziert werden.

Tropfen sollten dem Kind in seiner reinen Form oder durch Auflösen in Milch oder Wasser gegeben werden. Das Produkt hat einen angenehmen Geschmack und wird daher von Kindern gut wahrgenommen. Tropfen vor Gebrauch nicht erhitzen..

Fenistil Gel für Kinder

Das Gel kann zur Behandlung von Babys von Geburt an verwendet werden. Das Medikament hilft, Juckreiz verschiedener Herkunft und Hautausschläge auf der Haut des Kindes zu beseitigen, die ziemlich häufig auftreten. Viele Eltern und Ärzte verwenden Fenistil-Gel nicht nur bei allergischen Hautausschlägen auf der Haut des Babys, sondern auch bei Hautausschlägen oder allergischen Reaktionen. Ein solches Verhalten ist grundsätzlich gerechtfertigt, da in allen Situationen, in denen Hautausschläge und Juckreiz auftreten, Histamin freigesetzt wird. Daher ist das Histamin-blockierende Medikament gut geeignet, um diese Symptome zu beseitigen. Kinder werden durch den Stich von Mücken und anderen Insekten, Rötungen und Flecken auf der Haut, Hautausschläge usw. geschmiert. Infolgedessen vergehen die Hautausschläge, der Juckreiz wird beseitigt, das Kind kämmt die betroffenen Bereiche nicht und läuft nicht Gefahr, die Infektion in die Wunde einzuführen.

Zur Behandlung von allergischen, infektiösen (z. B. Windpocken, Masern usw.) und anderen Hautausschlägen eines Kindes wird das Gel 2 bis 4 Mal täglich mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen. In diesem Fall muss die behandelte Haut vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Vermeiden Sie bei der Behandlung der Haut Ihrer Wangen, Stirn oder Ihres Kinns, dass das Gel in Ihre Augen und Ihren Mund gelangt. Der Behandlungsverlauf dauert so lange, bis die Hautausschläge vollständig verschwunden sind. Wenn jedoch nach 3 bis 4 Tagen regelmäßiger Anwendung von Fenistil keine Besserung eingetreten ist, sollten Sie die Verwendung des Gels abbrechen und Ihren Arzt konsultieren.

Fenistil Gel und Tropfen für Neugeborene - Gebrauchsanweisung

Das Gel kann von Geburt an verwendet werden und fällt erst ab einem Monat ab. Fenistil sollte Neugeborenen jedoch nur nach Indikationen verabreicht werden, wenn sich tatsächlich eine allergische Reaktion entwickelt hat. Missbrauchen Sie den Gebrauch des Arzneimittels nicht, wenn auf der Haut des Kindes kleinere rote Flecken auftreten, die häufig nichts mit Allergien zu tun haben. Eltern sollten sich daran erinnern, dass jeder Fleck, jede Rötung oder jeder Ausschlag einen Grund hat, der festgestellt werden muss, und nicht sofort mit diesem Symptom in den Kampf eilen sollten, um es so schnell wie möglich außer Sichtweite zu bringen, um keine Bedenken zu verursachen.

Denken Sie daran, dass Fenistil ein Medikament der ersten Generation von Antihistaminika ist. Es wirkt also auf Rezeptoren im Zentralnervensystem und verursacht als Nebenwirkung schwere Schläfrigkeit. Bei Kindern kann das Medikament Krämpfe, Atemstillstand, Herzrhythmusstörungen und einen starken Herzschlag verursachen. Darüber hinaus hemmt die hemmende Wirkung von Fenistil auf das Zentralnervensystem die Entwicklung des Kindes und verringert die Lernfähigkeit. Dies sollte allen Eltern in Erinnerung bleiben, die beschließen, dem Neugeborenen Fenistil zu geben. Wenn es notwendig ist, Antihistaminika für ein Neugeborenes zu verwenden, ist es besser, Medikamente der zweiten und dritten Generation zu wählen, zum Beispiel Zirtek, Erius, Telfast, Claritin usw. Diese Medikamente wirken selektiv, ohne die Rezeptoren im Zentralnervensystem zu beeinflussen..

In der Regel werden die meisten Eltern als Antwort auf die gegebenen Informationen sagen: "Aber die Anweisungen an Zirtek besagen, dass es nur ab 6 Monaten und Fenistil ab 1 Monat verwendet werden kann, was bedeutet, dass es sicherer ist!". Leider ist das nicht so. Tatsache ist, dass die Anweisung an Zirtek im Zeitalter der evidenzbasierten Medizin verfasst wurde, als vor der Inbetriebnahme jedes Arzneimittel getestet, die Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen überprüft wurden. Nach der Umsetzung des Arzneimittels wird es überwacht und alle Nebenwirkungen werden ebenfalls sorgfältig aufgezeichnet. Um nur einen Satz zu schreiben "kann ab einem Monat verwendet werden", müssen Studien durchgeführt werden, an denen mindestens 10.000 Kinder teilnehmen. Aus offensichtlichen Gründen wird dies nicht getan. Nach Jahren der Beobachtung, wenn sich genügend Informationen angesammelt haben, die auf die Sicherheit des Arzneimittels hinweisen, können die Hersteller in die Anleitung einen Satz über die Verwendungsmöglichkeit für Neugeborene schreiben.

Die Anweisungen für Fenistil wurden jedoch vor der Einführung derart strenger Regeln verfasst, sodass niemand das Medikament beobachtet, keine zahlreichen Nebenwirkungen registriert usw. Daher blieb dieser Ausdruck "kann ab 1 Monat verwendet werden" erhalten, der auf der Grundlage ausschließlich theoretischer Daten verfasst wurde. In Europa und den USA sind beispielsweise Histaminblocker der ersten Generation (einschließlich weit verbreiteter wie Fenistil, Suprastin und Tavegil) für die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren verboten.

Sie sollten Fenistil jedoch nicht als absolutes Übel betrachten, da das Medikament die Symptome von Allergien perfekt beseitigt, insbesondere wenn sie schwerwiegend sind. Verwenden Sie es nur mit Vorsicht und streng nach Angaben. Kinder unter 1 Jahr sollten dreimal täglich 3 bis 10 Tropfen einnehmen. Die maximale Tagesdosis beträgt 30 Tropfen. Je kleiner das Gewicht des Kindes ist, desto weniger Tropfen sollten gegeben werden. Es ist besser, die genaue Anzahl der notwendigen Tropfen pro Tag anhand des Körpergewichts des Kindes zu berechnen, basierend auf dem Verhältnis: 0,1 mg pro 1 kg Gewicht. Wenn das Baby beispielsweise 7 kg wiegt (9 - 10 Monate), benötigt es 0,1 mg * 7 kg pro Tag 0,7 mg Fenistil. Wir übersetzen Milligramm in Tropfen gemäß dem Verhältnis: 20 Tropfen = 1 mg, d. H. 0,7 mg = 14 Tropfen. Die resultierende Menge wird in drei Dosen pro Tag aufgeteilt. Nehmen Sie das Medikament ein, bis die Symptome verschwinden. Wenn sich die Tropfen nach 5 - 7 Tagen regelmäßiger Anwendung nicht bessern, sollten Sie die Einnahme abbrechen und einen Arzt konsultieren.

Fenistil Gel kann verwendet werden, um Juckreiz und Hautausschläge allergischer, infektiöser oder verbrannter Natur auf der Haut von Neugeborenen zu beseitigen. Das Medikament wird 2 bis 4 Mal täglich in einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen. Der Behandlungsverlauf wird fortgesetzt, bis die Symptome verschwunden sind. Wenn bei einem Neugeborenen Hautausschläge auftreten, sollten Sie zuerst versuchen, diese mit Gel zu beseitigen, und erst dann die Tropfen anbringen.

Schwangerschaft

Tropfen und Fenistil-Gel sind bei Frauen im ersten Trimenon der Schwangerschaft (bis zu 12 Wochen) kontraindiziert. Ab der 13. Schwangerschaftswoche und bis zu ihrem Ende können Tropfen und Gel von einer Frau nur unter der Bedingung verwendet werden, dass der Nutzen das potenzielle Risiko für den Fötus übersteigt. Das Gel sollte nicht auf große Hautpartien, an Stellen mit blutenden Wunden oder starken Reizungen aufgetragen werden.

Fenistil-Kapseln für schwangere Frauen können nur verwendet werden, wenn eine Lebensgefahr besteht - zum Beispiel die Entwicklung eines Quincke-Ödems usw..

Schwangere Frauen, die allergisch sind oder zu Überempfindlichkeitsreaktionen neigen, sollten sicherere selektive Histaminblocker der zweiten und dritten Generation wählen (z. B. Erius, Telfast, Claritin, Zodak, Zirtek usw.)..

Wie viel zu nehmen?

Im Allgemeinen sollten Sie sich von der Regel leiten lassen - je weniger desto besser! Bei akuten allergischen Reaktionen wird Fenistil in kurzen Kursen von 7 bis 10 Tagen verabreicht, um schmerzhafte Symptome zu lindern. Wenn die Allergiesymptome schneller sind (z. B. nach 2 Tagen), können Sie die Einnahme abbrechen. Wir können sagen, dass Fenistil ein Mittel zur Linderung einer akuten allergischen Reaktion ist, die in kurzen Kursen angewendet wird..

Bei Verwendung von Kapseln zur Vorbeugung von saisonalen Allergien ist eine kontinuierliche Anwendung für 25 Tage zulässig. Es ist jedoch besser, eine solche längere Anwendung von Fenistil zu vermeiden, wenn es möglich ist, ein anderes Antihistaminikum zu wählen, das besser zur Vorbeugung geeignet ist.

Fenistil vor der Impfung

Heutzutage empfehlen viele Kinderärzte, dem Kind Fenistil als Vorbereitung auf die Impfung zu geben. Diese Taktik basiert auf dem Wunsch, die Impfreaktion zu reduzieren, damit sich Eltern und Ärzte ruhiger fühlen. Grundsätzlich kann jeder Histaminblocker, einschließlich Fenistil, die Schwere der Reaktion auf den Impfstoff wirklich verringern, aber in dieser Situation sollte die Frage anders gestellt werden: "Ist es notwendig, eine solche Vorbereitung durchzuführen und die Schwere der Reaktion zu verringern?".

Wissenschaftler - Impfwissenschaftler, Spezialisten der Weltgesundheitsorganisation, der American Medical Association und der European Joint Clinics betrachten die Taktik der Verwendung von Antihistaminika, um die Reaktion auf Impfungen zu verringern, ungerechtfertigt, riskant und schädlich. Experten glauben, dass es nur dann notwendig ist, ein Antihistaminikum zu verabreichen, wenn sich nach der Impfung eine starke Reaktion entwickelt hat, um es zu beseitigen. Vor der Injektion lohnt sich dies jedoch nicht, da eine solche „Vorbereitungstaktik“ zum Löschen der Reaktion, zur falschen Interpretation der Ergebnisse und zum latenten Verlauf von Allergien führt, die sich in Zukunft mit großer Kraft manifestieren können. Mit einem Wort: Wenn die Eltern dem Kind Fenistil vor der Impfung geben, möchten sie sich von der Verantwortung entbinden und die Notwendigkeit beseitigen, das Baby nach der Injektion zu beobachten. Erwachsene möchten sich ruhig und selbstbewusst fühlen, deshalb geben sie dem Kind für alle Fälle lieber Medikamente im Voraus. Dieses Verhalten kann mit der prophylaktischen Anwendung von Erkältungsmitteln verglichen werden, wenn die Person noch vollständig gesund ist.

Wenn Sie jedoch eine Arzneimittelzubereitung durchführen möchten, wird Fenistil dem Kind 3 bis 5 Tage vor und nach der Impfung verabreicht. Typischerweise beträgt die Dosierung für Kinder unter 1 Jahr zweimal täglich 4 bis 5 Tropfen. Kinder von 1 Jahr bis 3 Jahren nehmen zweimal täglich 10 Tropfen ein. Kinder über 3 Jahre müssen zur Vorbeugung dreimal täglich 20 Tropfen Fenistil geben.

Nebenwirkungen

Tropfen und Kapseln Fenistil hat die gleichen Nebenwirkungen von verschiedenen Organen und Systemen. Gel als Nebenwirkungen verursacht nur lokale Reaktionen. Alle Nebenwirkungen von Tropfen, Gel und Fenistil-Kapseln sind in der Tabelle aufgeführt:

OrgansystemNebenwirkungen von Tropfen und KapselnNebenwirkungen des Gels
zentrales NervensystemSchläfrigkeit
Sich müde fühlen
Schwindel
Kopfschmerzen
Erregung
Magen-DarmtraktÜbelkeit
Trockener Mund
Trockener Hals
Erbrechen
Schmerzen im Magen
Verschlimmerung eines Magens oder Zwölffingerdarmgeschwürs
AtmungssystemAtemstillstand
Apnoe bei Kindern unter 1 Jahr
Engegefühl in der Brust
Andere SystemeMuskelkrampfHautausschlag
HautausschlagJuckreiz
Schwellung
AnwendungsortTrockene Haut
Brennendes Gefühl

Analoga

Bewertungen

Das Verhältnis von positiven und negativen Bewertungen zu Fenistil beträgt ungefähr 90% bis 10%. Dies liegt an der Tatsache, dass das Medikament dazu beiträgt, die Manifestationen von Allergien in fast allen Situationen schnell und effektiv zu beseitigen. Eltern von kleinen Kindern sprechen gut auf Tropfen an, bei denen das Medikament hilft, Hautausschlag, Juckreiz, rote Flecken und andere Symptome von Überempfindlichkeit schnell zu entfernen. Es gibt auch eine Reihe ausgezeichneter Bewertungen über das Gel, die viele Menschen verwenden, um Juckreiz, Rötung und Schwellung an der Stelle von Mückenstichen und anderen Insekten zu beseitigen. Die Leute bemerken, dass das Gel Juckreiz perfekt lindert, obwohl es Schwellungen und Rötungen nicht immer bewältigt..

Negative Bewertungen von Fenistil sind mit einem Mangel an Wirkung oder einer ausgeprägten Nebenwirkung verbunden. Die mangelnde Wirkung bei der Anwendung von Fenistil kann beobachtet werden, wenn die Hautausschläge nicht allergischer Natur sind (z. B. banale Hautreizungen, Abrieb usw.). Eine starke Schwere der Nebenwirkungen ist jedoch durchaus möglich, da das Medikament ein nicht selektiver Histaminblocker ist.

Fenistil für Kinder - Bewertungen

Eltern sprechen oft positiv über Fenistil für Kinder - in etwa 85% der Fälle. Dies ist auf die schnelle Wirkung des Arzneimittels zurückzuführen, das buchstäblich innerhalb weniger Stunden allergieartige Symptome lindern kann, die das Kind stören. Darüber hinaus sind Tropfen im Kampf gegen Allergien sehr beliebt, und Gel wird verwendet, um die Auswirkungen von Insektenstichen zu beseitigen. Viele Kinder kämmen die Stellen mit Mückenstichen stark, der Juckreiz hält sie wach und erzeugt ein Gefühl großen Unbehagens. Das Gel lindert perfekt Juckreiz, beseitigt Schwellungen und Rötungen und versetzt das Kind in einen normalen Zustand.

Negative Bewertungen von Fenistil bei Kindern sind mit seiner starken hypnotischen Wirkung und der Schwere der Nebenwirkungen in Form von Hautverbrennungen verbunden. In dieser Situation beseitigt das Medikament die Symptome von Allergien, aber die Schwere der Nebenwirkung übersteigt den Nutzen, sodass Fenistil eine allgemein negative Bewertung erhält. Schließlich macht die Schläfrigkeit des Kindes die Eltern sehr besorgt und freut sich auf das Ende der Droge. Und das Verbrennen der Haut bringt dem Kind nicht weniger Unbehagen als Juckreiz.

Autor: Pashkov M.K. Inhaltsprojektkoordinator.

Drops Fenistil - Gebrauchsanweisung

Fenistil lässt die Gebrauchsanweisung zur Hemmung von Membranproteinen fallen, um auf physiologischer Ebene pathologische Manifestationen des Körpers unter Einwirkung von Allergenen zu beseitigen: Juckreiz, Schwellung, Rötung.

Das Medikament der 2. Generation, das Histamin in den Rezeptoren der Muskeln, die die Bronchien und den Darm auskleiden, in den Zellen des Herzens, der Blutgefäße und der Nervenfasern wirksam blockiert, gilt als eines der sichersten Antihistaminika und wird zur Behandlung von Neugeborenen und schwangeren Frauen eingesetzt..

Struktur

An der Basis von 1 ml Arzneimittel in Form von Tropfen befindet sich ein Wirkstoff aus Phenylalkylamin, Dimethindenmaleat in einer Menge von 1 mg. Zusätzlich werden bei der Herstellung des Arzneimittels verwendet:

  • 2-substituiertes Natriumphosphat, 12-wässrig (0,016 g);
  • tribasische Carbonsäure (0,005 g);
  • Benzoesäure (Konservierungsmittel - 0,001 g);
  • Dinatriumedetat (erhöht die Permeabilität des Wirkstoffs durch die Membran der Zellen der Schleimhäute - 0,001 g);
  • Natriumsaccharinat (Süßstoff - 0,5 mg);
  • Propylenglykol (hygroskopische Substanz - 0,1 g);
  • hochreines Wasser (0,88 g).

Das Antihistaminikum ist farblos und geruchlos und in einer getönten Glasflasche mit Dosierverschluss zum portionierten Messen erhältlich.

Kontraindikationen

Die offiziellen Anweisungen legen die Liste der Krankheiten fest, für die eine Bestätigung der Verwendung des Arzneimittels Fenistil unerwünscht ist:

  • Überempfindlichkeit des Körpers gegen Antihistaminikum - Dimethinden, seine Derivate und Hilfskomponenten von Tropfen.
  • Pathologische Entzündungsherde in den Bronchien, die in das chronische Stadium übergegangen sind.
  • Klinische Form des primären Augenglaukoms im geschlossenen Winkel.
  • Übermäßige Proliferation von Prostatagewebe.

Arzneimitteltherapie nicht empfohlen für:

  • Säuglinge unter 30 Tagen;
  • Frauen bis zur 13. Schwangerschaftswoche;
  • stillende Mütter.

Mit Vorsicht und nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten greifen die Menschen auf die Behandlung mit dem Medikament zurück:

  • Leiden an einem klinischen Syndrom der Obstruktion der Atemwege und der Lunge;
  • anfällig für plötzlichen nächtlichen Atemstillstand (hauptsächlich Kinder unter 12 Monaten).

Tropfen Fenistil von Allergien - Gebrauchsanweisung für Kinder

Bei der Einnahme von Fenistil für Kinder richtet sich die Dosierung nach dem Alter:

Alter1-12 Monate1-3 Jahre3-12 Jahre alt12+
Menge des Arzneimittels (ml / Tropfen)0,5 / 101/201,5 / 302 / 40-45

Tropfen haben einen angenehmen Geschmack, so dass es nicht erforderlich ist, sie mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit zu verdünnen. Die Rezeption hängt nicht von der Nahrungsaufnahme ab und dauert 6-7 Tage. Für Kinder wirkt das Arzneimittel als Stimulans, daher wird empfohlen, die Anwendung auf die Morgenstunden zu verlagern.

Die Kosten für die Verpackung des Arzneimittels in russischen Apotheken überschreiten 450-500 Rubel nicht. In Online-Apotheken können Sie die Lieferung von Arzneimitteln zu einem Preis von 370 Rubel bestellen..

Anleitung für Tropfen Fenistil für Kinder bis zu einem Jahr

In der Droge Fenistil wird einem Kind ab 30 Lebenstagen eine Kinderdosis verschrieben, sofern es volljährig und ohne schwerwiegende gesundheitliche Erkrankungen geboren wurde.

Ab dem ersten Lebensmonat werden Tropfen für Säuglinge mit erwärmter (aber nicht heißer) Babynahrung gemischt und, einschließlich des üblichen Fütterungsplans, 3-4 Mal innerhalb von 24 Stunden verabreicht. Die maximale Dosierung für Kinder von 1 bis 12 Monaten:

  • 0,5 ml - in 1 Dosis;
  • 1,5 ml - in 1 Tag.

Bei der Anwendung des Arzneimittels zusammen mit der Milchmischung ist zu beachten, dass das Erhitzen von Antihistaminika-Tropfen unzulässig ist: Sie werden unmittelbar vor dem Füttern leicht gekühlten Lebensmitteln zugesetzt.

In Apotheken in Russland wird das Medikament für 370 Rubel verkauft, und in der Ukraine erreichen die Kosten für das Medikament 140 UAH. für 1 Flasche.

Gebrauchsanweisung Tropfen Fenistil für Neugeborene

Fenistil Tropfen von 1 Monat alt geben Kindern:

  • unverdünnt, wenn das Baby von einem Löffel trinken und schlucken kann;
  • zusammen mit Babynahrung;
  • in kochendem Wasser oder Babytee verdünnt.

Zusätzlich zur Altersdosis (für Kinder von 1 bis 12 Monaten 30 Tropfen pro Tag für 3 Dosen) wird die Menge des zu therapeutischen Arzneimittels durch das Gewicht des Kindes bestimmt: 2 Tropfen (1/5 ml) pro Kilogramm Babygewicht. Diese Berechnungsformel eignet sich für große Kinder oder schwache Säuglinge mit unzureichendem Körpergewicht. Die Empfangszeit beträgt höchstens 6 Tage.

Der Mindestpreis für ein Medikament mit einem Volumen von 0,02 g in russischen Apotheken beträgt 310 Rubel, der Höchstpreis 740 Rubel.

Drops Fenistil für Kinder ab 1 Jahr - Anleitung

Verwenden Sie bei allergischer Rhinitis bei Kindern Fenistil-Tropfen in der Nase und sammeln Sie eine Lösung aus einer Flasche, wobei ein Spender mit einer sterilen medizinischen Pipette entfernt wird. Ab einem Jahr reicht es aus, wenn das Kind drei- bis viermal täglich 1 Tropfen in jedes Nasenloch einflößt. Während des Eingriffs wird der Kopf des Kindes nach der Instillation 30-40 Sekunden lang zurückgeworfen und in dieser Position gehalten.

Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung, wie viele Tropfen in die Nase von Kindern tropfen sollen, dass das Medikament im Alter von 6 Jahren die Erregbarkeit des Zentralnervensystems erhöht, wodurch das Kind unruhig wird und das Schlafmuster stört.

Im Vergleich zu anderen Allergiemedikamenten für Kinder sind Fenistil-Tropfen kostengünstig - ab 370 Rubel pro Flasche, für eine regelmäßige Anwendung von 1 bis 2 Monaten ausgelegt. Gleichzeitig beträgt die maximale Laufzeit für eine Kurszulassung nicht mehr als 7-8 Tage.

Fenistil-Tropfen von Allergien Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren nehmen dreimal bis viermal täglich eine Dosierung von 1,5 ml ein. Das Medikament wird nicht mit Wasser verdünnt, sondern unverdünnt eingenommen. Die maximale Menge an Medikamenten, die für die tägliche Einnahme zugelassen ist, beträgt 0,006 g oder 110-120 Tropfen.

Wenn eine beruhigende Nebenwirkung auftritt, wird die Dosierung in zwei Anwendungen unterteilt: 30-40 Tropfen morgens zu den Mahlzeiten und 20-30 Tropfen abends, 30-45 Minuten vor dem Schlafengehen.

Beachten Sie! Das Medikament potenziert die Wirkung von Anti-Angst- und Schlaftabletten. In Kombination mit Alkohol reduziert es die Reaktionsgeschwindigkeit, Achtsamkeit und Konzentration. Die gleichzeitige Behandlung mit Antihistaminika und trizyklischen Antidepressiva führt zu einem Anstieg des Flüssigkeitsdrucks in den Augäpfeln..

Der Preis in russischen Online-Apotheken für das Medikament im Format Tropfen beginnt bei 370 Rubel. In den Apothekenkiosken der Russischen Föderation verkaufen sie Medikamente für 400-450 Rubel. pro Flasche.

Drops Fenistil Neu - Gebrauchsanweisung

Fenistil New - eine Variante des Schweizer Herstellers zur Herstellung von Fenistil-Tropfen, die in Weißrussland und Kasachstan verkauft wird. Gebrauchsanweisung gibt die Hauptsubstanz von Dimethindenmaleat an (0,01%). Wie Helfer-Substanzen wirken:

  • Dinatriumphosphat-Dodecahydrat (synthetisches Nahrungsergänzungsmittel);
  • Zitronensäuremonohydrat (bekannt als Additiv E330);
  • Benzarbarbonsäure (hat eine bakterizide Wirkung);
  • Natriumedetat und Saccharin;
  • Propylenglykol (um überschüssige Flüssigkeit aufzunehmen);
  • gereinigtes Wasser.

Die Verwendung des Arzneimittels ist verboten mit:

  • komplizierte Formen des Glaukoms;
  • Neoplasien in der Prostata;
  • mit Überempfindlichkeit und Allergien gegen Dimetinden;
  • Schwangerschaft bis zu 13 Wochen und bis zu 30 Tagen nach der Geburt.

Dosierung bei Einnahme von Tropfen alle 8 Stunden:

  • 0,5 ml - für Kinder unter 12 Monaten;
  • 1 ml - 12 bis 36 Monate;
  • 1,5 ml - von 3 einschließlich bis 12 Jahre;
  • 2-2,5 ml - 12 bis 18 Jahre alt;
  • 3 ml - für Erwachsene.

Die Dauer der medikamentösen Therapie beträgt 8-10 Tage bei regelmäßiger dreimaliger Einnahme. Eine Flasche mit 400 Tropfen ist wert:

  • in Weißrussland - 10 Rubel;
  • in Kasachstan - 2200 Tg.

Tropfen Fenistil - Anweisungen vor der Impfung

Vor geplanten Impfungen werden Fenistil-Allergietropfen verschrieben, um negative Manifestationen und mögliche Schäden durch einen Virusstamm zu minimieren. Vorbeugender Empfang:

  • 3 Tage vor dem Datum der geplanten Einführung des Impfstoffs beginnen;
  • den Tag der Impfung verpassen;
  • Fahren Sie weitere 4 Tage fort, um das Ergebnis zu konsolidieren.

Das Werkzeug wird zweimal innerhalb von 24 Stunden verabreicht, vorzugsweise morgens und mittags in der Menge von:

  • 0,5 ml - für Kinder im Alter von 30 Tagen - 12 Monaten;
  • 1 ml - von 1 Jahr einschließlich bis zu 3 Jahren;
  • 1,5 ml - ab 3 Jahren.

In einer ähnlichen Dosierung wird Fenistil nach vorläufiger Rücksprache mit dem örtlichen Therapeuten eingenommen, um das Wohlbefinden des Kindes während des Ausbruchs der ersten Milchzähne zu fördern.

Analoga von Tropfen Fenistil

Die nächsten Analoga von Fenistil-Tropfen, deren Gebrauchsanweisung eine andere Form der Antihistamin-Freisetzung bestimmt:

  • Fenistil-Gel (0,1% zur Anwendung auf der Haut);
  • Fenistil-Emulsion (0,1%).

Ersatz für Fenistil aufgrund des gleichen Wirkstoffs sind Nasentropfen und orale Lösungen:

  • Vibrocil
  • Edermick
  • Dimetinden Gesundheit;
  • Allergomax;
  • Fluppitron Rinos.

Vibrocil

Abschwellende Nasentropfen basierend auf einer Kombination von Phenylephrin und Dimetindenmaleat in einem Verhältnis von 10 zu 1 (2,5 mg bzw. 0,25 mg) pro 1 ml Flüssigkeit. Zusätzliche physikalisch-chemische Eigenschaften geben den Komponenten:

  • Benzalkoniumchlorid (ein antiseptisch synthetisch hergestelltes Salz in einer Lösung von 50%) - 0,2 mg;
  • tribasische Carbonsäure - 2,6 mg;
  • saures Salz von Natrium und Phosphorsäure (Stabilisator) - 4,4 mg;
  • Sorbit (entgiftend) - 0,35 g;
  • Lavendelöl (Geschmack - 0,2 mg;
  • hochreines Wasser - nicht mehr als 1 ml.

Es wird nicht empfohlen, Folgendes einzunehmen:

  • allergische Unverträglichkeit der Haupt- und Nebenkomponenten in Tropfen;
  • Ausdünnung des Drüsenepithelgewebes in den Nasennebenhöhlen;
  • Therapie mit Substanzen mit erhöhter biologischer Aktivität zur Unterdrückung der Wirkung von Monoaminoxidase.

Das Medikament wird in der medikamentösen Therapie für Erwachsene in einer Dosierung von 4 Tropfen pro Nasengang dreimal täglich angewendet. Bei Kindern variieren die Dosen je nach Alter:

  • bis zu 12 Monate - 1 Tropfen alle 4 Stunden;
  • von 12 Monaten bis 6 Jahren - 2 Tropfen dreimal täglich;
  • von 6 bis 18 Jahren - 3 Tropfen 4 mal am Tag.

Die maximale Behandlungsdauer für Kinder und Erwachsene mit intranasaler Instillation beträgt 7 Tage.

Der Preis von 1 Flasche des Arzneimittels mit einem Volumen von 15 ml:

  • in Russland - 300 Rubel.;
  • in der Ukraine - 78 UAH.;
  • in Weißrussland - 9,5 Rubel;
  • in Kasachstan - 2500 Tg.

Edermick

Orale Tropfen mit 0,001 g Dimethindenmaleat in 1 ml Flüssigkeit und zusätzlichen Bestandteilen:

  • anorganische Verbindung Natriumhydrogenphosphat;
  • Trinatriumphosphat (Additiv E339);
  • Zitronensäuremonohydrat (zur Normalisierung von Stoffwechselprozessen);
  • Benzoesäure (Additiv E 210);
  • Trilon B (zur Verbesserung der Absorption);
  • Natrium Saccharin;
  • Propylenglykol;
  • gereinigtes Wasser.

Das Medikament wird nicht für akute allergische Manifestationen als Reaktion auf die Exposition gegenüber Dimethinden und zur Verengung der Wände des Zwölffingerdarms verwendet. Die Dosierung für Erwachsene und Kinder über zwölf Jahre beträgt 100-120 Tropfen (3-4 ml), aufgeteilt in 4 Dosen alle 6 Stunden.

Kindernorm - 2 Tropfen pro 1 kg Gewicht zweimal oder dreimal täglich, jedoch nicht mehr als 0,2 mg pro Tag. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Woche, die Therapie ist ab 30 Lebenstagen zulässig. Der Preis für 1 Flasche 0,025 Liter in der Ukraine beträgt 85 UAH.

Eden Reno

Eine intranasale Lösung in Form von Tropfen, basierend auf einer Kombination von 2,5 ml Phenylephrin und 0,25 ml Dimethindenmaleat. Die Zusammensetzung des Arzneimittels wird ergänzt durch:

  • Benzalkoniumchlorid (antiseptisch);
  • Lavendelextrakt;
  • Sorbit (Zusatz E420 für einen süßen Geschmack);
  • Zitronensäure-Monohydrat;
  • Natriumhydrogenphosphat;
  • Dodecahydrat;
  • Injektionswasser.

Es ist nicht gestattet, Entzündungen der Nasennebenhöhlen allergischen Ursprungs mit Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Bestandteilen, Atrophie des Drüsenepithels auf der Innenfläche der Nasenlöcher und einer mit der Unterdrückung der Monoaminoxidase verbundenen Therapie zu behandeln.

Das Medikament ist für die Anwendung ab einem Alter von 6 Jahren durch einmalige Injektion in jeden Sinus alle 4 bis 5 Stunden während des Tages indiziert. Während der Manipulationen wird der Kopf gerade gehalten, und nachdem die Partikel des Arzneimittels mit einem scharfen Atemzug gedrückt wurden, werden sie in den Gang geschickt. Die Frist für die Behandlung beträgt 6-7 Tage.

Der Preis für 1 Sprühflasche mit 10 mg liegt zwischen 40 und 90 UAH. in Apotheken der Ukraine.

Fenistil fällt während der Schwangerschaft - Anleitung

Tropfen zur oralen Verabreichung aufgrund von Manifestationen allergischer Reaktionen bei Frauen, die ein Baby erwarten, sind ab der 14. Schwangerschaftswoche zulässig, wenn die Hauptorgane und Funktionssysteme des kleinen Körpers gebildet werden.

Im 2. und 3. Trimester wird die Dosierung jeweils vom Arzt festgelegt, die durchschnittliche Menge beträgt jedoch 1,5 ml in 2 Dosen auf nüchternen Magen, ohne mit Wasser zu verdünnen. Es wird empfohlen, die Behandlungsdauer zu begrenzen und nur akute Zustände zu stoppen. Die optimale Therapiedauer beträgt 14 Tage mit Pausen von 2 Tagen pro Woche..

Während der natürlichen Fütterung des Kindes mit Muttermilch verbieten Ärzte die Verwendung des Arzneimittels aufgrund der schnellen Absorption des Arzneimittels in das Gewebe und der Verbindung mit 90% der Blutplasmaproteine.

Fenistil Preis

Die Kosten für 1 Flasche des Arzneimittels Fenistil sinken bei Allergien um 0,1% bei einem Volumen von 20 ml:

  • in Russland - 370 Rubel;
  • in der Ukraine - 140 UAH.;
  • in Weißrussland - 10 Rubel;
  • in Kasachstan - 2300 Tg.

Fenistil® Neu

Bedienungsanleitung

  • Russisch
  • қазақша

Handelsname

Internationaler nicht geschützter Name

Darreichungsform

Tropfen zur oralen Verabreichung

Beschreibung

Farblose, transparente, geruchlose Flüssigkeit

Struktur

1 ml des Arzneimittels enthält

Wirkstoff - Dimethindenmaleat 1 mg

Hilfsstoffe: Dinatriumphosphat-Dodecahydrat, Zitronensäuremonohydrat, Benzoesäure, Dinatriumedetat, Natriumsaccharin, Propylenglykol, gereinigtes Wasser

Pharmakotherapeutische Gruppe:

Antihistaminika systemischer Wirkung. Alkylamine substituiert. Dimentinden.

ATX-Code: R06AB03

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakokinetik

Bei oraler Einnahme schnell und ziemlich vollständig resorbiert. Bioverfügbarkeit von ca. 70%. Die Zeit bis zum Erreichen der maximalen Dimethindenkonzentration im Blutplasma nach oraler Verabreichung von Tropfen beträgt 2 Stunden. Die Kommunikation mit Plasmaproteinen beträgt 90%. Es dringt gut in Gewebe ein, passiert die Blut-Hirn-Schranke. Es wird in der Leber durch Hydroxylierung und Methoxylierung metabolisiert. Die Eliminationshalbwertszeit beträgt 6 Stunden. Sie wird über die Galle und den Urin ausgeschieden (90% als Metabolit und 10% unverändert)..

Pharmakodynamik

Antihistaminikum, antiallergisch und juckreizhemmend. Ein Blocker von H1-Histaminrezeptoren, ein kompetitiver Antagonist von Histamin, der von Mastzellen freigesetzt wird, blockiert nicht besetzte H1-Histaminrezeptoren, weshalb er am wirksamsten ist, um allergische Reaktionen eines unmittelbaren Typs zu verhindern. Es blockiert auch die Wirkung anderer Mediatoren (Serotonin, Bradykinin), die an der Pathogenese allergischer Reaktionen beteiligt sind.

Das Medikament reduziert die erhöhte Permeabilität von Kapillaren, die mit allergischen Reaktionen verbunden sind.

Es hat eine schwache anticholinerge Wirkung. Bei der Einnahme des Arzneimittels während des Tages kann eine leichte Sedierung festgestellt werden..

Anwendungshinweise

Fenistil® New wird zur symptomatischen Behandlung angewendet:

- saisonale (Heuschnupfen) und ganzjährige allergische Rhinitis

- Nahrungsmittel- und Arzneimittelallergien

- Pruritus verschiedener Herkunft (Ekzeme, juckende Dermatosen, Windpocken, Urtikaria)

Es wird auch verwendet, um allergische Reaktionen bei der Desensibilisierungstherapie zu verhindern..

Dosierung und Anwendung

Erwachsene (einschließlich älterer Menschen) und Kinder ab 12 Jahren: 20-40 Tropfen dreimal täglich. Tagesdosis - 60-120 Tropfen (3-6 mg).

Patienten, die zu Schläfrigkeit neigen, wird empfohlen, morgens 20 Tropfen und abends 40 Tropfen zu verwenden.

Kinder im Alter von 1 Monat bis 12 Jahren: 0,1 mg (2 Tropfen) pro kg Körpergewicht pro Tag, dreimal täglich.

Fenistil

Struktur

Das Gel enthält auch Dimethindenmaleat als aktive Komponente sowie zusätzliche Komponenten: Carbomer, Dinatriumedetat, 30% Natriumhydroxid, Propylenglykol, Benzalkoniumchlorid, Wasser.

Fenistil-Tropfen enthalten den Wirkstoff Dimethindenmaleat und eine Reihe inaktiver Substanzen: Zitronensäuremonohydrat, Natriumhydrogenphosphat, Dodecahydrat, Benzoesäure, Dinatriumedetat, Propylenglykol, Natriumsaccharin, Wasser.

Die Emulsion enthält Dimethindenmaleat sowie zusätzliche Komponenten: Benzalkoniumchlorid, Benzylalkohol, Dinatriumedetat, Butylhydroxytoluol, Cocoylcaprylocaprat, Cetostearomacrogol, flüssiges Paraffin, 30% ige Natriumhydroxidlösung, Propylenglykol, Carbomer, Wasser.

Freigabe Formular

In Apotheken können Sie verschiedene Formen dieses Arzneimittels erwerben:

  • Tropfen Fenistil zur oralen Verabreichung - transparent, flüssig, ohne Farbe und Geruch. Enthalten in 20-ml-Fläschchen, die mit einer Pipette ausgestattet sind.
  • Gel Fenistil, äußerlich aufgetragen, hat eine homogene Konsistenz, ist farblos, geruchlos, transparent oder leicht opaleszierend. Kann in Aluminiumrohren von 30 g oder 50 g enthalten sein.
  • Die Fenistil-Emulsion zur äußerlichen Anwendung hat eine homogene halbflüssige Konsistenz, eine weiße Farbe und einen leichten Geruch nach Benzylalkohol. Enthalten in 8 ml Fläschchen. Die Flasche ähnelt einem Bleistift.
  • Es werden auch Fenistil-Tabletten (Kapseln) hergestellt, die unter dem Namen Fenistil 24 erhältlich sind.

pharmachologische Wirkung

Die Anmerkung zeigt an, dass Fenistil ein Histamin-H1-Rezeptorblocker ist. Die aktive Komponente des Arzneimittels ist ein kompetitiver Histaminantagonist. Es wirkt als juckreizhemmendes und antiallergisches Mittel. Seine Verwendung trägt dazu bei, die erhöhte Durchlässigkeit von Kapillaren zu verringern, wodurch allergische Reaktionen beim Menschen auftreten. Daher wird Fenistil häufig bei Allergien eingesetzt. Es wird auch eine schwache m-anticholinerge und Anti-Bradykinin-Wirkung des Arzneimittels festgestellt. Wenn Fenistil tagsüber in Tropfen angewendet wird, kann es zu einer leichten Sedierung kommen.

Emulsion und Salbe Fenistil reduziert beim Auftragen auf die Haut den Juckreiz und die Reizung, die durch allergische Reaktionen hervorgerufen werden, und wirkt lokalanästhetisch. Die Emulsion spendet Feuchtigkeit, kühlt und macht die Haut weich.

Pharmakokinetik und Pharmakodynamik

Bei oraler Einnahme wird der Wirkstoff schnell und fast vollständig resorbiert. Die höchste Konzentration im Blut wird 2 Stunden nach der Verabreichung festgestellt. Die Bioverfügbarkeit liegt bei ca. 70%. Die Substanz dringt gut in das Körpergewebe ein..

Der Stoffwechsel findet in der Leber durch Hydroxylierung und Methoxylierung statt..

Die Eliminationshalbwertszeit beträgt 6 Stunden. Die Ausscheidung erfolgt mit Urin und Galle. Ungefähr 90% des Metaboliten und 10% der Substanz werden unverändert ausgeschieden..

Wenn das Arzneimittel äußerlich angewendet wird, dringt es gut in die Haut ein, der Grad der systemischen Bioverfügbarkeit beträgt 10%. Die Aktion beginnt einige Minuten nach dem Aufbringen externer Mittel auf die Haut.

Anwendungshinweise

Das Medikament wird bei solchen Krankheiten und Zuständen oral eingenommen:

  • allergische Manifestationen - Heuschnupfen, Urtikaria, allergische Rhinitis, die sich das ganze Jahr über manifestiert, Allergie gegen Lebensmittel und Medikamente, Angioödem;
  • Juckreiz der Haut verschiedener Herkunft - mit Dermatosen, Ekzemen, Neurodermitis, Masern, Röteln, Insektenstichen sowie Windpocken (Gel wird auch bei Windpocken bei Kindern verwendet);
  • mit dem Ziel, Allergie-Manifestationen während einer hypersensibilisierenden Behandlung zu verhindern.

Das Gel und die Emulsion werden für solche Krankheiten verwendet:

  • mit Juckreiz der Haut verschiedener Herkunft (Salbe von Insektenstichen wird verwendet, bei Ekzemen, bei Nesselsucht, Dermatosen usw.), mit Ausnahme derjenigen, die mit Cholestase verbunden sind;
  • für Verbrennungen - Solarhaushalt usw..

Trotz der Tatsache, dass derzeit eine aktive Werbung für das Gel vorliegt, ist es dennoch erforderlich, das Produkt nur gemäß den Indikationen und auf Empfehlung eines Arztes zu verwenden.

Kontraindikationen

Die Anwendung jeglicher Form von Fenistil ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • mit Asthma bronchiale;
  • mit Winkelverschlussglaukom;
  • mit Prostatahyperplasie;
  • im Alter des Kindes bis zu 1 Monat;
  • in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft mit Stillzeit;
  • mit hoher Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Produkts.

Bei Patienten mit chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen ist Vorsicht geboten, um das Medikament einzunehmen. Bevor Sie in diesem Fall irgendeine Form des Arzneimittels einnehmen, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Nebenwirkungen

Während der Anwendung des Arzneimittels Fenistil können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Nervensystem: Manifestationen von Schläfrigkeit (normalerweise in den ersten Tagen der Behandlung), Unruhe, Schwindel, Kopfschmerzen;
  • Verdauungssystem: Mundtrockenheit, Übelkeit;
  • Atmungssystem: Trockenheit im Hals, beeinträchtigte äußere Atmung;
  • andere Manifestationen: Ödeme, Hautausschlag, Muskelkrämpfe.

Gebrauchsanweisung Fenistil (Methode und Dosierung)

Drops Fenistil, Gebrauchsanweisung

Die Anweisung für Fenistil-Tropfen für Kinder und Erwachsene sieht vor, dass die Tropfen oral eingenommen werden

Tropfen für Kinder nach 12 Jahren und Erwachsene werden in einer täglichen Dosis von 3-6 mg, dh 60-120 Kapseln, verschrieben. Diese Dosis muss dreimal aufgeteilt werden, das Mittel in Tropfen sollte in gleichen Dosen eingenommen werden. Personen, die zu erhöhter Schläfrigkeit neigen, wird empfohlen, 20 Kapseln zu trinken. morgens und 40 cap. Vor dem Schlaf.

Für Kleinkinder ab 1 Monat. bis zu 1 Jahr 3-10 Cap ernennen. dreimal am Tag. Kindertropfen für Patienten zwischen 1 und 3 Jahren sollten dreimal täglich 10-15 Tropfen getrunken werden. Patienten im Alter von 3 bis 12 Jahren erhalten eine Obergrenze von 15 bis 20. dreimal am Tag. Ebenso wird Fenistil New verwendet..

Bei Bedarf können Sie das Produkt mit der Mischung für Kinder in die Flasche geben..

Gel Fenistil, Gebrauchsanweisung

Es wird nur extern angewendet. Das Gel wird zwei- bis viermal täglich auf die von der Krankheit betroffenen Hautpartien aufgetragen. Wenn der Patient unter starkem Juckreiz oder Reizung leidet sowie bei weit verbreiteten Hautläsionen, kann der Arzt die gleichzeitige Verwendung von Tropfen oder einer anderen oralen Form des Arzneimittels empfehlen.

Während der Zeit der Anwendung des Gels ist es notwendig, die Einwirkung von ultravioletter Strahlung auf die Bereiche der Haut zu verhindern, die mit dem Gel behandelt wurden. Daher wird nicht empfohlen, lange Zeit direktem Sonnenlicht auszusetzen.

Das Gel wird in gleicher Weise für Kinder verwendet. Es ist gestattet, dieses Produkt für Neugeborene zu verwenden, jedoch nur nach Rücksprache mit einem Arzt und unter seiner Aufsicht.

Emulsion Fenistil, Gebrauchsanweisung

Bei äußerlicher Anwendung wird die Walze je nach Empfehlung des Arztes 2 bis 4 Mal täglich zum Auftragen von Emulsionen auf die Haut verwendet. Wie Salbe kann Bleistift für Kinder verwendet werden.

Anleitung für Tabletten Fenistil 24

Dieses Tool ist nicht für Kinder unter 12 Jahren verschrieben. In der Regel wird den Patienten gezeigt, dass sie die Kapsel einmal täglich einnehmen, da die Wirkdauer dieses Arzneimittels 24 Stunden beträgt. Es wird empfohlen, das Produkt abends einzunehmen, um Schläfrigkeit zu vermeiden. Schlucken Sie die Kapsel ganz mit Wasser. Die Behandlung kann nicht länger als 25 Tage dauern.

Überdosis

Bei oraler Einnahme des Arzneimittels sollte die in der Anleitung angegebene Dosierung deutlich beachtet werden, da die Gefahr einer Überdosierung besteht. In diesem Fall kann sich eine Depression des Zentralnervensystems entwickeln, Schläfrigkeit (bei Erwachsenen), Stimulation des Zentralnervensystems und m-anticholinerge Manifestationen (häufiger bei Kindern) können auftreten, einschließlich Tachykardie, Unruhe, Ataxie, Krämpfe, Halluzinationen, Mydriasis, Mundtrockenheit, Fieber, Erröten, Harnverhalt, Blutdrucksenkung, Kollaps.

Wenn eine Überdosis Fenistil auftritt, wird dem Patienten Aktivkohle verschrieben, und ein Salzabführmittel ist ebenfalls angezeigt. Während der Behandlung müssen Maßnahmen getroffen werden, um die Funktionen der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Systems zu unterstützen.

Fälle einer Überdosierung äußerer Formen des Arzneimittels werden nicht beschrieben. Wenn das Medikament versehentlich eindringt, müssen ähnliche Maßnahmen ergriffen werden. Kein spezifisches Gegenmittel.

Interaktion

Unter dem Einfluss von Fenistil nimmt die Wirkung von Schlaftabletten und Anxiolytika auf den Körper zu.

Wenn Ethanol gleichzeitig mit Fenistil eingenommen wird, verlangsamt sich die Rate der psychomotorischen Reaktionen.

Bei gleichzeitiger Verabreichung von MAO-Inhibitoren wird die anticholinerge Wirkung sowie die Hemmwirkung auf das Zentralnervensystem verstärkt.

Wenn sowohl m-anticholinerge als auch trizyklische Antidepressiva eingenommen werden, steigt das Risiko eines erhöhten Augeninnendrucks.

Verkaufsbedingungen

Über den Ladentisch verkauft.

Lagerbedingungen

Fenistil darf nicht länger als 30 ° C gelagert werden. Es ist notwendig, alle Arten von Geldern vor Kindern zu schützen.

Verfallsdatum

Sie können das Arzneimittel 3 Jahre lang aufbewahren.

spezielle Anweisungen

Tropfen dürfen keinen hohen Temperaturen ausgesetzt werden..

Wenn das Medikament für Säuglinge verschrieben wird, muss die Dosierung der Tropfen genau eingehalten werden, das Produkt kann unmittelbar vor dem Füttern in die Babyflasche gegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass das Arzneimittel einen angenehmen Geschmack hat, weshalb dem Kind nach Möglichkeit unverdünnte Tropfen verabreicht werden können.

Bevor Sie einem Säugling Medikamente geben, sollten Sie einen Arzt konsultieren und herausfinden, wie man Tropfen gibt und woher sie stammen. Fenistil wird nur bei Kindern bis zu 1 Jahr angewendet, wenn dies angezeigt ist.

Wenn Fenistil abfällt, kann Fenistil New die Schwere der Reaktion schwächen. Während der Behandlungsdauer sollten Sie daher vorsichtig mit Fahrzeugen fahren und mit gefährlichen Mechanismen arbeiten. Bei topischer Anwendung beeinträchtigt das Medikament nicht die Fähigkeit, ein Auto zu fahren.

Es sollte berücksichtigt werden, warum das Gel hilft, und Fenistil nicht bei Säuglingen und Kindern anwenden, wenn sie entzündliche Manifestationen oder Blutungen haben.

Wenn der Patient juckende Haut hat oder große Hautpartien betroffen sind, können Sie das Gel nur nach einem Arzttermin verwenden.

Wenn das Medikament auf großen Hautflächen angewendet wird, sollte der Patient längere Zeit keinem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Diejenigen, die daran interessiert sind, ob das Gel hormonell ist oder nicht, müssen berücksichtigen, dass das Medikament nicht hormonell ist.

Analoga von Fenistil

Es gibt eine Reihe von Analoga dieses Werkzeugs, während der Preis für Gelanaloga leicht unterschiedlich ist. Also, billige Analoga von Fenistil Gel sind Vibrocil, Cetrin. Es gibt andere kostengünstige Analoga von Fenistil, die in einigen Fällen ersetzt werden können. Dies sind antiallergene Medikamente wie Tavegil, Loratadin, Claritin, Diazolin usw. Was das Gel für Kinder oder Tropfen für Kinder ersetzen kann, fragen Sie unbedingt einen Spezialisten. Bei Herpes wird Fenistil Pencivir Creme verwendet.

Welches ist besser: Fenistil oder Zodak?

Die aktive Komponente des Arzneimittels Zodak ist Cetirizin. Dieses Medikament wird nur in Form von oralen Wirkstoffen hergestellt. Es wird bei den gleichen Krankheiten wie Fenistil angewendet, was ähnliche Nebenwirkungen hervorruft. Zodak kann jedoch nicht für Kinder unter 1 Jahr verwendet werden.

Was ist besser: Psilo-Balsam oder Fenistil-Gel?

Beide Medikamente wirken ähnlich und werden bei den gleichen Krankheiten eingesetzt. Es wird wie Fenistil-Gel von Mückenstichen und anderen Insekten verwendet. Psilo-Balm wird jedoch nicht zur Behandlung von Kindern unter 2 Jahren angewendet - das Alter von Kindern ist eine Kontraindikation.

Fenistil für Kinder

Die offizielle Anweisung für Fenistil-Tropfen für Kinder sieht vor, dass dieses Mittel für die Behandlung von Kindern unter 1 Jahr kontraindiziert ist. Bewertungen von Tropfen für Kinder, die Eltern verlassen, zeigen, dass dieses Mittel Allergiesymptome wirksam beseitigt. Es ist wichtig, dass die Dosierung der Tropfen für Kinder sehr genau eingehalten wird. Das Medikament wird jedoch mit Vorsicht verschrieben, da die Gefahr einer Nachtapnoe besteht.

Fenistil-Gel für Kinder wird von Geburt an verwendet, dennoch sollte Salbe für Kinder unter Aufsicht eines Arztes verwendet werden. Wenn Eltern wählen - Zirtek oder Fenistil für Kinder zu bevorzugen, sollte beachtet werden, dass Zirtek nicht für Kinder unter 1 Jahr verschrieben wird.

Fenistil für Neugeborene

Eltern sollten berücksichtigen, dass Sie das Gel ab den ersten Lebenstagen des Kindes für Neugeborene verwenden können. Fenistil-Tropfen für Neugeborene werden verwendet, wenn das Kind 1 Monat alt ist. Für Säuglinge kann das Medikament nur nach Indikationen bei allergischen Reaktionen angewendet werden. Es muss daran erinnert werden, dass dieses Medikament Schläfrigkeit hervorrufen kann. Daher sollte ein Kinderarzt auf jeden Fall Empfehlungen geben, wie man dem Baby Tropfen gibt oder wie man das Gel verwendet. Wie viele Tropfen ein Kind vor der Impfung geben soll, sollte auch von einem Arzt abgefragt werden.

Fenistil während der Schwangerschaft

Tropfen und Gel Fenistil während der Schwangerschaft können in den ersten Monaten nicht eingenommen werden. Im zweiten und dritten Trimester dürfen Sie das Produkt nur nach strengen Indikationen und unter Aufsicht eines Spezialisten anwenden. Das Gel kann nicht auf große Hautpartien aufgetragen werden.

Während des Stillens wird das Medikament nicht empfohlen. Es ist strengstens verboten, Gel auf die Brustwarzen aufzutragen.

Bewertungen über Fenistil

In den meisten Bewertungen schreiben Benutzer, dass das Medikament hilft, Allergien sehr effektiv loszuwerden. Positive Bewertungen zu Fenistil-Tropfen werden häufig von Eltern abgegeben, die Tropfen für Kinder oder Tropfen für Neugeborene verwendet haben. Sie stellen fest, dass mit Hilfe von Tropfen Juckreiz, Reizung und Hautausschlag leicht beseitigt werden konnten. Viele Bewertungen von Fenistil-Gel zeigen, dass das Gel für Kinder ein wirksames Mittel gegen Insektenstiche, Hautausschläge und andere Manifestationen ist. Bewertungen des Fenistil-Gels für Neugeborene zeigen, dass die Salbe Reizungen durch Schürfwunden und Hautrötungen schnell beseitigt. Den Bewertungen nach zu urteilen, wird das Produkt für Babys sehr oft verwendet. Bewertungen über Fenistil-Emulsionen sind weniger verbreitet, sie bedeuten, dass dieses Medikament bequem zu verwenden ist und es auch wirksam ist.

Manchmal gibt es negative Meinungen, in denen Benutzer schreiben, dass das Medikament nicht funktioniert hat. Dies geschieht in der Regel, wenn die Symptome aufgrund einer Allergie nicht auftreten..

Fenistil Preis, wo zu kaufen

Der Preis für Fenistil in Tropfen beträgt ca. 350 Rubel pro Packung. 20 ml Tropfen für Kinder können ohne Rezept in einer Apotheke gekauft werden.

Der Preis für Fenistil Emulsion beträgt durchschnittlich 350 Rubel pro 1 Fl. Wie viel Fenistil-Gel kostet, hängt vom Volumen des Röhrchens ab. Gel für Kinder in einer Packung von 30 g kann durchschnittlich für 330 Rubel gekauft werden. Gel für Neugeborene in Packung. 50 g können zu einem Preis von 390 Rubel gekauft werden. Salbe kann in jeder Apotheke gekauft werden.

Der Preis für Fenistil 24 Tabletten in der Ukraine beträgt ca. 600 UAH. für auf. 20 Stk.

Der Preis für Fenistil-Gel in der Ukraine beträgt 100 UAH. pro Röhrchen 30 g. Die Kosten für das Gel in Kharkov betragen 90 - 110 UAH. Sie können ein Gel ohne Rezept kaufen.