Claritin-Analoga

Behandlung

Claritin ist ein Medikament in Tabletten und Allergiesirup, das von der bekannten Firma Bayer hergestellt wird. Je nach Form ist es für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren zugelassen. Die Kosten für das Medikament liegen zwischen 190 und 650 Rubel.

Leider steht das Medikament nicht allen Apothekenbesuchern zur Verfügung und die Ausgabe von Claritin-Analoga ist billiger. Achten Sie bei der Auswahl auf die Zusammensetzung, die Dauer der therapeutischen Wirkung und die Häufigkeit der Verabreichung sowie auf die Nebenwirkungen und lesen Sie die Gebrauchsanweisung.

pharmachologische Wirkung

Hersteller: Bayer, Schering-Plough Labo, Belgien

Freisetzungsform: Tabletten, Sirup

Wirkstoff: Loratadin

Synonyme: Loratadin, Claridol, Clarisens, Lomilan, Lorahexal, Clarotadine usw..

Die Hauptkomponente beseitigt die allergischen Reaktionen und Symptome - Niesen, Jucken, Reißen, reduziert Hautausschläge. Aufgrund der selektiven Wirkung beeinflusst Claritin nicht das Herz, die Blutgefäße, das Nervensystem, insbesondere die Ergebnisse von EKG und Analysen.

Vorteil des Medikaments - keine Schläfrigkeit bei Anwendung in empfohlenen Dosen.

Statistiken! Studien zufolge, die während der Einnahme von Claritin durchgeführt wurden, wurde nur bei 1,2% der Patienten Schläfrigkeit beobachtet. In seltenen Fällen wurden Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit und gesteigerter Appetit festgestellt..

Indikationen zur Anwendung von Claritin

Das Arzneimittel wird ohne Rezept abgegeben und als Antiallergikum allein oder in Kombination mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung von:

  1. chronische Urtikaria;
  2. Heuschnupfen;
  3. ganzjährig allergische Rhinitis;
  4. allergische Bindehautentzündung.

Das Medikament beseitigt Risse, Juckreiz, Niesen, Rötungen und Rhinorrhoe (Sekretfluss aus der Nasenhöhle). Es kann verwendet werden, um die Symptome von akuten Virusinfektionen der Atemwege und akuten Infektionen der Atemwege als Zusatz zu reduzieren. Es ist Teil einiger Pulver zur Linderung des Zustands (z. B. Anvimax)..

Claritin - Gebrauchsanweisung

Das Arzneimittel beginnt innerhalb von 30 Minuten nach der Verabreichung zu wirken, die Wirkung hält bis zu einem Tag an. Wann Claritin einzunehmen ist - morgens oder abends spielt keine Rolle. Das Prinzip der Kursbehandlung - jeden Tag zur gleichen Zeit in empfohlenen Dosen.

Die Dosis hängt vom Alter ab. Die genaue Menge für Kinder wird vom Arzt festgelegt, wie in der Anmerkung angegeben.

Die Anwendung bei schweren Leberschäden ist unerwünscht. Andere Kontraindikationen - Stillen und Unverträglichkeit gegenüber den Haupt- und Hilfskomponenten.

Claritin vor oder nach den Mahlzeiten

Das Medikament kann unabhängig von der Nahrungsaufnahme verwendet werden..

Claritin-Analoga

In Apotheken gibt es zwei Gruppen von Claritin-Ersatzstoffen:

  1. Synonyme - Medikamente mit gleicher Zusammensetzung unterscheiden sich je nach Herkunftsland, Preis-Leistungsverhältnis;
  2. Arzneimittel - Claritin-Analoga mit der gleichen Wirkung, jedoch mit einer anderen Zusammensetzung.

Claritin-Analoga mit Preisen und Herkunftsland

AnalogPreis in RubelHerstellungsland
Claritin190-650Belgien
Cetirizin45-210Russland
Fexadin315-450Indien
Allerway240-500Indien
Nixar250-350Spanien, Deutschland oder Italien
Ketotifen45-80Russland, Bulgarien
Tavegil170-370Österreich oder Italien
Diazolin40-90Russland
Cetrin140-250Indien
Loratadine10-280Russland, Ungarn
Zodak150-350Deutschland oder Tschechische Republik
Kestin220-620Spanien
Erius550-820Belgien
Suprastin120-300Ungarn
Entsalzung200-480Indien

Synonyme

Die häufigsten Arzneimittel, die Loratadin enthalten, sind:

  • Loratadin (Russland, Weißrussland, Ungarn, Serbien);
  • Lorahexal (Deutschland);
  • Claridol (Indien);
  • Clarisens (Russland);
  • Lomilan (Slowenien) und andere.

Die Medikamente zeichnen sich durch die Qualität der Rohstoffe und dementsprechend die ausgeübte Wirkung, die Häufigkeit von Nebenwirkungen (insbesondere Schläfrigkeit) aus..

Cetirizin

Hersteller: Ozon, Akrikhin, Replexpharm, Vertex, Salutas, Danafa usw..

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Cetirizin

Synonyme: Cetrin, Zodak, Zirtek, Parlazin, Solonex usw..

Cetirizin ist das russische Analogon von Claritin, das die gleichen Indikationen und zusätzlich das Quincke-Ödem aufweist. Es wird einmal täglich angewendet, die therapeutische Wirkung des Claritin-Analogons beginnt innerhalb von 20-60 Minuten und dauert bis zu 24 Stunden.

Was besser ist - Cetirizin oder Claritin - hängt von den Eigenschaften des Körpers ab. Beide wirksamen Medikamente der zweiten Generation verursachen praktisch keine Schläfrigkeit.

Fexadin

Hersteller: Ranbaxi, Indien

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Fexofenadin

Das Claritin-Analogon Fexadin wird bei Urtikaria und saisonaler allergischer Rhinitis angewendet. Es wird einmal täglich von Kindern ab 6 oder 12 Jahren eingenommen, je nach Dosierung und von Erwachsenen. Verursacht selten Schläfrigkeit und hat keine beruhigende Wirkung..

Allerway

Hersteller: Dr. Reddys, Indien

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Levocetirizin

Synonyme: Suprastinex, Gletset, Zodak Express, Xizal, Levocetirizin, Elcet usw..

Das Medikament der neuen Generation von Allerway enthält das Isomer Cetirizin, das doppelt so aktiv ist wie das letztere. Es wird zur Behandlung von allergischer Rhinitis, Urtikaria und Dermatosen, Quinckes Ödem, angewendet. Gemäß den Anweisungen ist es für die Anwendung bei Kindern ab 2 Jahren und Erwachsenen einmal täglich zugelassen.

Nixar

Produzent: Berlin-Chemie, Deutschland

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Bilastin

Das Analogon von Claritin Nixar wird in der Pädiatrie bis zu 12 Jahren nicht verwendet. Die heilende Wirkung tritt innerhalb einer Stunde auf und dauert bis zu einem Tag.

Ketotifen

Produzent: Sofarma (Bulgarien), Ozon oder Irbitsky HFZ, Russland

Freigabeform: Tabletten und Sirup

Wirkstoff: Ketotifen

Das verschreibungspflichtige Analogon von Ketotifen wird in der Praxis der Behandlung von Allergien bei Erwachsenen und Kindern angewendet. Zusätzlich zur Antihistamin-Wirkung stimuliert das Medikament zusätzlich die Sputumentfernung, reduziert die Intensität und Dauer von Asthmaanfällen. Zu den unerwünschten Wirkungen zählen Schläfrigkeit, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und andere Reaktionen des Nervensystems.

Diazolin

Hersteller: Pharmstandard, Ozon, ABBA RUS, Valenta Pharm, Farmak, Marbiofarm, Russland oder Ukraine

Freisetzungsform: Tabletten, Dragees

Wirkstoff: Mebhydrolinum

Diazolin ist ein billiges Claritin-Analogon der ersten Generation. Wesentliche Nachteile - schwache Wirkung, Notwendigkeit, sich alle 10 Tage zu ändern, aufgrund von Suchtentwicklung, Sedierung, negativen Auswirkungen auf Herz, Leber, Nieren und Sehorgan.

Was besser ist - Diazolin oder Claritin, hängt vom jeweiligen Fall ab. Claritin - wirksamer und sicherer, verursacht keine Schläfrigkeit. Erhältlich in Sirup für Kinder und Tabletten für Erwachsene..

Claritin oder Tsetrin - das ist besser für Allergien

Hersteller: Dr. Reddy S, Indien

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Cetirizin

Synonyme: Cetirizin, Zodak, Zyrtec, Parlazin, Solonex

Cetrin ist eine antiallergische Pillentablette der zweiten Generation. Die therapeutische Wirkung dieses Analogons von Claritin beginnt innerhalb von 20 Minuten und dauert bis zu einem Tag. In empfohlenen Dosen hat das Medikament keine beruhigende Wirkung, aber eine leichte Schläfrigkeit ist möglich.

Vorteile von Tsetrin: die Fähigkeit, in der Kindheit ab 6 Jahren zu verwenden, schnelle Wirkung für 20 Minuten, angemessene Kosten, einfache Anwendung - nur eine Tablette pro Tag.

Der Hersteller produziert Cetrin in Packungen mit 20 und 30 Tabletten. Die erste Form eignet sich für eine kurze Behandlungsdauer, seltene Exazerbationen einer Allergie oder Reaktion, die zum ersten Mal auftritt. Eine größere Verpackung eignet sich für chronische Patienten oder einen Schrank für Familienmedizin, wenn sich mehrere Allergiker im Haus befinden.
Beim Vergleich von Claritin und Cetrin sind die Medikamente ähnlich. Analoga haben das gleiche Wirkprinzip, die therapeutische Wirkung manifestiert sich innerhalb einer Stunde. Beide Analoga werden einmal täglich eingenommen. Wenn ein Arzneimittel nicht hilft, können Sie es durch ein anderes ersetzen..

Claritin oder Loratadin - was besser ist

Hersteller: Ozon, Teva, Vertex usw., Russland oder Ungarn

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Loratadin

Synonyme: Claritin, Clarotadine, Claridol usw..

Loratadine ist ein billiger Ersatz für Claritin. Das Medikament wird hauptsächlich von inländischen Pharmaunternehmen hergestellt, die Kosten für ein Analogon sind bis zu zehnmal niedriger. Eine Besonderheit ist das Vorhandensein nur einer Tablettenform.
Im Allgemeinen haben Loratadin und Claritin die gleichen Indikationen und Einschränkungen, Eigenschaften. Medikamente enthalten eine Komponente. Unterschied im Verhältnis von Preis und Qualität.

Claritin ist teurer und hat an klinischen Studien teilgenommen. Die Medikamente von Loratadin ausländischer (Teva) oder russischer Hersteller, die nach GMP-Standards (Vertex, Akrikhin) arbeiten, sind dem am nächsten..

Claritin oder Zodak - das ist besser für Allergien

Hersteller: Zentiva, Deutschland oder Tschechische Republik

Freisetzungsform: Tabletten, Tropfen

Wirkstoff: Cetirizin

Synonyme: Cetirizin, Cetrin, Zyrtec

Zodak ist ein Medikament, das Claritin durch Ineffizienz ersetzen kann. Das Analogon enthält eine weitere Hauptsubstanz aus der zweiten Generation. Wird in Form von Tropfen aus dem Jahr und Tabletten verwendet.

Zodak und Claritin sind ähnliche Medikamente, haben ähnliche Indikationen und Anwendungsbeschränkungen. Vorteil - mangelnde Schläfrigkeit bei Patienten.

Claritin oder Erius

Produzent: Schering-Plough Labo, Belgien

Freisetzungsform: Tabletten, Sirup

Wirkstoff: Desloratadin

Synonyme: Ezlor, Desloratadine, Desal, Blogir-3, Lordestine

Erius - ein bewährtes und sicheres Analogon von Claritin, das ab einem Alter von 6 Monaten bei Säuglingen in Form von Sirup zugelassen ist. Das Claritin-Analogon wird auch bei älteren und erwachsenen Kindern angewendet. Das Medikament beseitigt alle Symptome von Allergien..

Da Erius ein aktiver Metabolit des Loratadin-Analogons (Claritin) ist, ist letzteres besser bei allergischer Rhinitis und Hauterkrankungen.

Erius gehört zur neuesten Generation von Medikamenten, verursacht keine Schläfrigkeit, Lethargie und Verschlechterung der psychomotorischen Reaktionen. Es kann verwendet werden, um Fahrer und Personen zu behandeln, deren Arbeit mit schnellen motorischen und psychoemotionalen Reaktionen verbunden ist. Alkoholverträglich.

Bei der Wahl zwischen Claritin oder Erius sollten sich Kinder an Beweisen und finanziellen Möglichkeiten orientieren. Das Medikament enthält einen aktiven Metaboliten der Hauptkomponente von Claritin, teurer. Es kann zur Behandlung von Kindern ab 6 Monaten angewendet werden. Erius ist schneller und stärker.

Claritin oder Suprastin - das ist besser für Allergien

Produzent: Aegis, Ungarn

Freisetzungsform: Tabletten, Ampullen

Wirkstoff: Chlorpyramin

Suprastin ist ein Allergiemedikament der ersten Generation mit vielen Kontraindikationen und Nebenwirkungen..

In der Kinderpraxis ist dieses Analogon von Claritin für die Verwendung bis zu 3 Jahren verboten. Nachteile - verursacht Schläfrigkeit, verstärkt die Wirkung von Alkohol, ist nicht für ältere Menschen und Fahrer geeignet. Eine gefährliche Nebenwirkung ist Bronchospasmus. Das Medikament wird für verschiedene allergische Reaktionen verschrieben, außer für Asthma bronchiale.

Die Wirkung tritt innerhalb von 15 Minuten auf und dauert bis zu 3-6 Stunden. Danach muss die nächste Dosis getrunken werden.

Claritin - ein moderneres und sichereres Medikament, das bequem zu verwenden ist.

Claritin oder Desal

Hersteller: Actavis, Indien

Freisetzungsform: Sirup, Tabletten

Wirkstoff: Desloratadin

Synonyme: Nalorius, Erius, Lordestine, Ezlor usw..

Was besser ist - Desal oder Claritin, hängt von den Beweisen ab. Das erste Medikament beginnt seine therapeutische Wirkung schneller, da es einen aktiven Metaboliten von Loratadin enthält. Das Desal-Analogon wird in der Kinder- und Erwachsenenpraxis verwendet.

Claritin oder Kestin

Hersteller: Industrias oder Catalent, Spanien

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Ebastin

Kestin wird in zwei Tablettenformen hergestellt - eine muss mit Wasser abgewaschen werden, die andere wird in der Mundhöhle gelöst und wirkt schneller, geeignet für Patienten mit Schluckbeschwerden. Im Gegensatz zu Claritin hält die therapeutische Wirkung bis zu 48 Stunden an.

Ein weiterer zweifelsfreier Vorteil: Nach Beendigung des Kurses hält die Antihistamin-Wirkung bis zu 3 Tage an, wodurch sich die Verabreichungsdauer auf 5 Tage verkürzt.

Kestin wird seit 12 Jahren in der Kinderpraxis eingesetzt.

Claritin und Kestin sind Medikamente der einzigen Generation. Sie enthalten verschiedene Wirkstoffe. Anwendungshinweise sind gleich. Was besser ist, unterscheidet sich in einer bestimmten Situation.

Tavegil oder Claritin - was besser ist

Produzent: Takeda (Österreich) oder Famar (Italien)

Freisetzungsform: Tabletten, Injektionen

Wirkstoff: Clemastin

Das Analogon von Claritin in Tabletten und Injektionen für eine schnellere Antihistamin-Wirkung - das Medikament Tavegil - gehört zur ersten Generation von Antihistaminika. Tavegil wird bei Rhinitis und juckenden Hautdermatosen angewendet - Juckreiz nach Insektenstichen, Nesselsucht, Dermatitis. Die Wirkung hält bis zu 12 Stunden an, daher muss dieses Analogon von Claritin zweimal täglich getrunken werden.

Tavegils Nachteil ist die beruhigende Wirkung. Bei der Einnahme des Analogons stellen die Patienten Schläfrigkeit und erhöhte Müdigkeit, Lethargie, Koordinationsstörungen, trockene Schleimhäute und Sucht fest. Manchmal sind diese Nebenwirkungen jedoch erforderlich, damit sich der Patient schnell erholt..

In der Kinderpraxis ab 6 Jahren erlaubt.

Wichtig! Wenn Tavegil ausgewählt wird, sollte beachtet werden, dass das Arzneimittel nach 10 Tagen aufgrund des Phänomens der Sucht ersetzt werden muss. Zur Verhinderung unerwünschter Reaktionen kann nicht in Verbindung mit Alkohol eingesetzt werden, da das Medikament die Wirkung alkoholhaltiger Flüssigkeiten verstärkt.

In anderen Fällen wirkt Claritin schneller und stärker, ist bequem anzuwenden (einmal täglich), der Patient hat keine trockenen Schleimhäute, Schläfrigkeit. Der zweifelsfreie Vorteil ist die Möglichkeit, bei chronischen Allergien mehr als 10 Tage zu verwenden, da das Medikament nicht süchtig macht.

Claritins Analoga unterscheiden sich in Zusammensetzung, Indikationen und Einschränkungen. Bei der Auswahl eines Ersatzes sollte berücksichtigt werden, ob das Arzneimittel für Fahrer, ältere Menschen geeignet ist, Schläfrigkeit verursacht oder nicht, ab welchem ​​Alter es in der Kinderpraxis angewendet werden darf. Schwangere und stillende Frauen sollten sich nicht selbst für einen Ersatz entscheiden, sondern einen Arzt konsultieren.

Antworten auf Fragen

  1. Was ist der Unterschied zwischen Loratadin oder Claritin??

Es enthält einen Wirkstoff. Aufgrund von Qualitätsunterschieden bei Rohstoffen, Produktionstechnologien und Qualitätsänderungen. Bevorzugen Sie bei der Wahl zwischen Medikamenten Claritin oder das bekannte und hochwertige Loratadin. Zum Beispiel der Hersteller.

Studien zufolge verursacht das Medikament keine Schläfrigkeit, wenn die Anweisungen, insbesondere die empfohlenen Dosen, befolgt werden.

Wenn das Medikament nicht hilft und die Diagnose allergisch ist, ersetzen Sie es durch Isomere enthaltende Präparate. Zum Beispiel Levocetirizin, Desloratadin.

Nein, es ist ein Antiallergikum.

Loratadin und der Zodak: Vergleich und welches Mittel ist besser

Loratadine

Es ist eines der beliebtesten und beliebtesten Allergiemedikamente. Eine andere Form der Freisetzung ist auch als Claritin bekannt..

Bezogen auf die Anzahl der Verkäufe ist es nach Diphenhydramin und Suprastin einer der drei Marktführer. Dies wird durch unabhängige Studien mehrerer Pharmaunternehmen bestätigt.

Das Medikament wird verwendet, um allergischen Reaktionen vorzubeugen und seine Symptome während einer Exazerbation zu lindern. Seine Anwendung hat eine langfristige Wirkung - eine Dosis hat den ganzen Tag eine therapeutische Wirkung.

Anwendungshinweise:

  1. Quinckes Ödem.
  2. Nesselsucht.
  3. Bindehautentzündung.
  4. Dermatose.
  5. Allergischer Typ von Asthma bronchiale.

Eine Loratadin-Tablette enthält 0,01 g. gleichnamiger Wirkstoff, Cellulose, Lactose und Stearinsäure.

Die Kosten für Geldmittel auf dem Markt liegen je nach Hersteller zwischen 70 und 140 Rubel.

Es ist notwendig, in den folgenden Dosierungen anzuwenden.

  • Pillen (Erwachsene - 1, Kinder -0,5)
  • Tropfen (Erwachsene - 20, Kinder - 10)

Der Empfang erfolgt einmal täglich. Wiederholter Empfang ist nur auf Empfehlung des behandelnden Arztes zulässig..

Zodak

Antiallergenes Medikament des tschechischen Pharmaunternehmens Zentiva. Zodak ist eine Marke, dh eine eingetragene Marke, keine Medizin. Der verwendete Wirkstoff ist Cetirizin. Ein aktiveres Medikament heißt Zodak Express und enthält Levocetirezin.

Hilfsstoffe in der Zusammensetzung:

  1. Glycerin.
  2. Essigsäure.
  3. Sorbit.
  4. Parabene.
  5. Aromaaroma (bei Verwendung von Medikamenten für Kinder)

Es wird zur Behandlung verschiedener allergischer Erkrankungen eingesetzt:

  • Rhinitis und Bindehautentzündung.
  • Brennen und Jucken im Nasopharynx.
  • Allergien gegen Pflanzenpollen.
  • Urtikaria.
  • Schwellung der Schleimhäute.

Der Preis liegt zwischen 140 und 600 Rubel, je nach Verpackungsvolumen und Hersteller.

Die Dosierung bei der Einnahme von Zodak ist ähnlich wie bei Loratadin.

Was haben Loratadin und Zodak gemeinsam?

Die Medikamente haben bei Einnahme eine ähnliche pharmakologische Wirkung auf den Körper. Beide blockieren h2-Histaminrezeptoren, wodurch eine Linderung der Allergiesymptome erreicht wird. Sie haben eine lange Wirkdauer - bis zu 24 Stunden - und wirken beruhigend mit unterschiedlichem Schweregrad.

Es gibt verschiedene Arten von Arzneimitteln für den Patienten: Tablettenform, Nasentropfen und Sirup für Kinder.

Beide können zur Behandlung von Kindern eingesetzt werden..

  1. Mit einer Tablettenform der Freisetzung - für Patienten über sechs Jahre.
  2. Sirupfreisetzung - ab zwei Jahren.

Die Liste der Kontraindikationen ist dieselbe:

  • Stillzeit.
  • Kinder unter 2 Jahren.
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber Arzneimittelkomponenten.
  • Vorsicht während der Schwangerschaft.

Während der Einnahme von Medikamenten ist es besser, kein Auto zu fahren und keine Arbeiten durchzuführen, die Vorsicht und Konzentration erfordern. Beide Medikamente sind rezeptfrei erhältlich..

Was ist der Unterschied

Zunächst fällt der Preisunterschied bei Arzneimitteln auf. Aufgrund der aktiven Werbekampagne sind die Kosten für Zodak fast doppelt so hoch.

Im Vergleich dazu wirken antiallergische Medikamente mit unterschiedlicher Dauer beruhigend (beruhigend) auf den Körper. Loratadin als Medikament der zweiten Generation hat eine mildere Wirkung auf das Zentralnervensystem.

Der Zodak wird in sechs Stunden vollständig aus dem Körper entfernt, Loratadin benötigt jedoch 22 Stunden. Trotzdem hat der Zodak mehr Nebenwirkungen, die in der Gebrauchsanweisung angegeben sind:

  • Muskelkrämpfe.
  • Unwillkürliche Augapfelbewegungen.
  • Desorientierung.
  • Gewichtszunahme.

Die Haltbarkeit des Zodak beträgt 3 Jahre. Loratadin muss vor Ablauf von 2 Jahren angewendet werden.

Was gegen Allergien zu wählen

Bei der Auswahl eines Antiallergikums ist zunächst die Verschreibung des behandelnden Arztes zu berücksichtigen. Verlassen Sie sich nicht auf die Ratschläge und Empfehlungen von Freunden und Verwandten.

Wenn Sie eine leistungsstärkere und schnellere Lösung benötigen, ist der Zodak besser. Bereits 15 Minuten nach der Verabreichung ist eine Remission der Krankheit zu spüren. Seine Konzentration im Körper erreicht in nur 30 Minuten einen Höhepunkt, wenn Loratadin eine ganze Stunde benötigt. Dies kann ein entscheidender Faktor bei der Auswahl eines Medikaments während des Fortschreitens der Allergie sein..

Wenn jedoch ein Medikament zur Vorbeugung der Krankheit benötigt wird, liegt die Wahl bei Loratadin. Seine einzigartigen Vorteile sind eine milde beruhigende Wirkung und weniger Nebenwirkungen..

Wenn wir die finanzielle Komponente vergleichen, wird empfohlen, auch auf Loratadin zu achten. Sein Preis ist doppelt so hoch wie der des Zodak.

Das Zusammennehmen wird aus folgenden zwei Gründen nicht empfohlen:

  1. Sie gehören zur gleichen pharmakologischen Gruppe..
  2. Das Überschreiten der angegebenen Dosis kann aufgrund der gleichzeitigen Verabreichung das Wohlbefinden beeinträchtigen und Nebenwirkungen verursachen.

Nachdem Sie diese charakteristischen Unterschiede abgewogen haben, können Sie das geeignete Antihistaminikum zur Behandlung oder Vorbeugung von allergischen Erkrankungen auswählen.

Zodak - Gebrauchsanweisung, billige Analoga

Arzneimittelmerkmale

Zodak ist ein Antihistaminikum der zweiten Generation, das Allergiesymptome wirksam lindert. Die Basis des Arzneimittels ist Cetirizindigodrochlorid, das das Zentralnervensystem nicht beeinflusst und keine Sedierung verursacht. Der Tierkreis kann für eine Vielzahl von Allergien verwendet werden, einschließlich Hautreaktionen, obstruktiven Erkrankungen der Atemwege oder Erkrankungen der HNO-Organe. Das Medikament wird häufig in Kombinationstherapie mit anderen Medikamenten verwendet. Dieses Tool bewältigt effektiv Urtikaria, saisonale und ganzjährige Rhinitis und Bindehautentzündung. Gebrauchsanweisung Zodak besagt, dass das Medikament für Erwachsene und Kinder verwendet werden kann. In jedem Paket befindet sich eine Anmerkung zur Vorbereitung. Die Hauptsache ist, die richtige Form der Medikation, Dosis und Dauer der Verabreichung zu wählen und sicherzustellen, dass der Patient keine Kontraindikationen für seine Aufnahme hat.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Zodak wird vom Pharmaunternehmen Zentiva k.s (Tschechische Republik) in verschiedenen Formen hergestellt, von denen jede den gleichen Wirkstoff, aber unterschiedliche Hilfskomponenten aufweist.

Pillen Zodak

Eine Tablette enthält 10 mg der aktiven Komponente von Cetirizin sowie zusätzliche Komponenten. Pillen in weißer, runder Form. Die Packung mit der Zubereitung enthält eine Blisterpackung mit 7, 10, 30 oder 60 Stück.

Zodak fällt

Tropfen für Kinder und Erwachsene sind für den internen Gebrauch bestimmt. 1 ml enthält 10 mg des Wirkstoffs. Tropfen sind transparent und können leicht gelblich gefärbt sein. Sie können Medikamente in einer Flasche von 20 ml mit einer Pipette kaufen.

Sirup Zodak

Zodak-Sirup enthält 5 mg / ml Cetirizin. Erhältlich in einer Flasche mit 100 ml. Der Sirup hat einen leicht gelben Farbton, Bananengeruch und -geschmack. Das Medikament ist für Kinder gedacht. Zusammen mit der Flasche enthält die Packung einen Messlöffel zur bequemen Dosierung des Arzneimittels.

Arzneimitteleigenschaften

Zodak, das auf Cetirizin basiert, hat die Fähigkeit, Histamin-H1-Rezeptoren zu blockieren, hat eine ausgeprägte und lang anhaltende antiallergische Wirkung. Das Arzneimittel kommt gut mit leichten und mittelschweren Allergiestadien zurecht und kann vor dem Kontakt mit einem Allergen als Prophylaxe eingesetzt werden. Die Anweisungen für das Medikament enthalten Informationen, dass der Zodak in jeder Form der Freisetzung eine juckreizhemmende und antiexudative Wirkung hat und die Bildung von Mediatoren hemmt, die an der Entwicklung von Allergien und Entzündungsprozessen beteiligt sind.

Der Vorteil des Arzneimittels ist seine Langzeitwirkung. Die Einnahme des Arzneimittels hat die Fähigkeit, die Entwicklung von Ödemen zu lindern und zu verhindern und die Durchlässigkeit von Kapillaren zu verringern. Die Wirkung nach Einnahme des Arzneimittels wird nach 30 - 40 Minuten beobachtet und bleibt einen Tag lang aktiv.

Angaben zur Ernennung

Zodak wird häufig verwendet, um allergische Reaktionen bei Kindern und Erwachsenen zu stoppen..

  • chronische idiopathische Urtikaria;
  • Schwellung der Nasenschleimhaut, Bronchien;
  • juckende Haut mit Dermatosen;
  • allergische Konjunktivitis;
  • Bronchialasthma.

Das Medikament wird häufig von Ärzten bei Erkältungen, Erkrankungen der HNO-Organe und der Atemwege verschrieben, die von Schwellungen und Krämpfen der glatten Muskulatur begleitet werden.

Zodak während der Schwangerschaft

Das Medikament ist bei werdenden Müttern kontraindiziert. In einigen Ausnahmen und nur streng nach Indikationen kann das Medikament im 2. Trimester verschrieben werden. Vor der Einnahme von Arzneimitteln für werdende Mütter muss der Arzt alle möglichen Risiken für Mutter und Fötus ausschließen.

Gebrauchsanweisung für Kinder und Erwachsene

In den Anweisungen für das Medikament gibt es ein Standardschema für die Einnahme des Zodak-Medikaments, aber der Arzt sollte das Medikament basierend auf der Schwere der Symptome und dem Alter des Patienten verschreiben. Es ist besser, das Medikament gleichzeitig vor oder nach einer Mahlzeit einzunehmen. Der Zodak wird 1 Mal pro Tag eingenommen. Zodak für Kinder kann in Sirup oder Tropfen verwendet werden. Kinder ab 6 Jahren können Tabletten erhalten. Wenn es keine ärztlichen Verschreibungen gibt, können Sie die folgenden Dosen einhalten:

Tablets:

  • Erwachsene und Jugendliche - 1 Tablette.
  • Kinder ab 6 Jahren: 0,5 Tablette.

Tropfen:

  • Erwachsene - 20 Tropfen pro Dosis, was 10 mg des Arzneimittels entspricht.
  • Kinder von 2 bis 6 Jahren - 10 Tropfen.
  • Für Säuglinge und Kinder bis 2 Jahre - 5 Tropfen.

Der Zodak in Tropfen kann mit Wasser abgewaschen werden.

Sirup:

Zodak in Sirup kann für Erwachsene und Kinder verschrieben werden.

  • Kinder von 4 bis 6 Jahren - 0,5 Esslöffel (2,5 mg).
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren - 1 Löffel (5 mg).

Sie können den Zodak 5-7 Tage nehmen. Manchmal kann ein therapeutischer Kurs aus 2 Wochen bestehen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Im Gegensatz zu Medikamenten der ersten Generation ist die Liste der Einschränkungen für den Zodak viel kleiner, aber Sie müssen die Einnahme in den folgenden Fällen dennoch ablehnen:

  • Schwangerschaft, Stillzeit.
  • Unverträglichkeit gegenüber der Zusammensetzung.
  • Neugeborene und Kinder unter 6 Jahren (Tabletten).

Nach dem Lesen der Bewertungen über das Medikament können wir den Schluss ziehen, dass Nebenwirkungen nach der Einnahme des Arzneimittels praktisch nicht beobachtet werden. In den Anweisungen für Zodak-Tropfen finden Sie jedoch Informationen zu möglichen Symptomen, die nach der Einnahme des Arzneimittels auftreten können.

  • Trockener Mund.
  • Kopfschmerzen.
  • Übelkeit.
  • Schmerzen, Beschwerden im Bauch.

Viele glauben, dass Nebenwirkungen auftreten können, wenn die empfohlenen Dosen nicht eingehalten werden, wenn in der Vergangenheit Kontraindikationen aufgetreten sind. Nebenwirkungen sind oft kein Grund für einen Drogenentzug, der Arzt kann die Dosis anpassen.

Bewertungen über das Medikament

Ein Allergie-Tierkreis wird häufig von Ärzten verschrieben, um Allergiesymptome zu stoppen. Bewertungen von Ärzten sowie die am meisten kranken über die Medizin sind ziemlich gut. Viele bemerken eine hohe therapeutische Wirkung nach der Einnahme des Arzneimittels sowie das Fehlen von Nebenwirkungen. In sehr seltenen Fällen finden Sie Bewertungen, dass das Medikament nicht wirkt oder negative Symptome verursacht. Experten auf dem Gebiet der Allergologie raten, wenn nach 2 Tagen keine Wirkung des Arzneimittels auftritt, müssen Sie die Dosierung überprüfen oder Analoga des Arzneimittels verschreiben, jedoch nur diejenigen, die eine andere Zusammensetzung haben.

Das antiallergische Medikament Zodak bezieht sich auf rezeptfreie Medikamente. Es bezieht sich auf Medikamente mit durchschnittlichen Kosten. Die Preise für das Medikament können geringfügig von den angegebenen abweichen, da dies alles von der Region, den Lieferanten und der Apothekenkette selbst abhängt.

  • Tropfen 0,01 / ml 20 ml - 208 Rubel.
  • Tabletten 10 mg 10 Stk. - 160 Rubel.
  • Sirup 5 mg / 5 ml Fläschchen t / s 100 ml. - 180 Rubel.

Zodak - billige Analoga

Das Antihistaminikum Zodak ist in der Lage, mit verschiedenen Symptomen von Allergien umzugehen, aber für einige sind seine Kosten zu hoch, so dass die Menschen nach billigeren Medikamenten suchen, aber mit der gleichen Zusammensetzung oder dem gleichen Wirkmechanismus. Auf dem Markt gibt es viele billige Analoga des Zodak in Zusammensetzung und Wirkprinzip, aber welches besser ist, wird der Arzt sagen. Es gibt viele billige Analoga, aber es ist äußerst gefährlich, sie zu verwenden, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren und die Anmerkung zu lesen.

  • Allertek - 140 Rubel.
  • Cetirizin - 55 Rubel.
  • Parlazin - 120 Rubel.
  • Loratadin - 17 Rubel.
  • Diazolin - 65 Rubel.
  • Ketotifen - 76 Rubel.

Oben sind strukturelle Analoga mit dem gleichen Wirkstoff und Zubereitungen mit einer anderen Zusammensetzung, aber dem gleichen Wirkprinzip angegeben. Darüber hinaus haben wir Medikamente verschiedener Generationen bereitgestellt. Bevor Sie Medikamente einnehmen, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Tsetrin oder Zodak - was besser ist?

Bei der Suche nach einem Medikament, das den Zodak ersetzen kann, sollten Sie auf das Medikament gegen Allergien achten. Cetrin, dessen Zusammensetzung die gleiche Menge an Wirkstoff enthält, ist in Tabletten für Erwachsene und Sirup für ein Kind erhältlich. Der Unterschied zwischen den Medikamenten besteht darin, dass Cetrin nicht in Tropfen erhältlich ist, die kleinen Kindern verabreicht werden können. Beide Medikamente werden von verschiedenen Pharmaunternehmen hergestellt, haben unterschiedliche Preise. Bewertungen einiger Eltern und Erwachsener sagen, dass der Zodak wirksamer ist als Cetrin. Der Preis für Cetrin beträgt 140 Rubel für 10 Tabletten und 220 Rubel für 100 ml Sirup.

Zodak oder Loratadin - was zu wählen?

Wenn eine Person nach einem billigen Analogon des Zodak sucht, können Sie das Medikament Loratadin ausprobieren, das eine andere Zusammensetzung, aber ein identisches Wirkprinzip hat. Loratadin ist in Tabletten erhältlich, ist ein inländisches Medikament, wird in der Praxis häufig verwendet, hat einen günstigen Preis. Wie Zodak gehört Loratadin zu den Drogen der 2. Generation, kann aber nicht für ein kleines Kind verwendet werden. Die Anleitung enthält Informationen, dass dieses Tool ab 6 Jahren zulässig ist. Loratadine hat einen niedrigen Preis, der 15 - 20 Rubel für eine Packung mit 10 Tabletten nicht überschreitet.

Suprastin oder Zodak - das ist billiger?

Suprastin, das seit vielen Jahren auf dem Markt ist, aber in der Praxis immer noch häufig verwendet wird, ist ein bekanntes Allergiemedikament. Das Medikament gehört zur ersten Generation, hat einen weiteren Wirkstoff. Beide Medikamente sind Antihistaminika, aber Suprastin hat im Gegensatz zum Zodak viel mehr Kontraindikationen und eine beruhigende Wirkung. Suprastin ist in Tabletten und Ampullen für Injektionen erhältlich, hat einen geringen Preis und wird nicht für kleine Kinder verschrieben, mit Ausnahme von Ampullen in einem Krankenhaus. Suprastin in Apotheken kostet etwa 120 Rubel für 20 Tabletten.

Zodak oder Erius - was für ein Kind besser ist?

Bei der Auswahl von Antihistaminika für Kinder stehen viele vor der Wahl, was besser ist - Erius oder Zodak? Beide Medikamente haben eine ausgeprägte und dauerhafte Wirkung, aber eine unterschiedliche Zusammensetzung. Erius - ein Medikament der dritten Generation auf der Basis von Desloratadin - hat einen ziemlich hohen Preis und wird von einem anderen Hersteller hergestellt. Eltern kaufen Erius oft für Kinder, weil sie es für sicherer und effektiver halten. Ärzte hören auch oft auf, sich für Erius zu entscheiden, aber wenn Eltern nach einem günstigeren Medikament fragen, empfehlen sie Zodak. Erius Tabletten und Sirup in einer Apotheke können zu einem Preis von 480 - 560 Rubel gekauft werden.

Zirtek oder Zodak - was effektiver ist?

Das strukturelle Analogon des Zodak ist Zirtek, das sich auch auf Fonds der zweiten Generation bezieht. Der Unterschied zwischen den Medikamenten liegt nur beim Hersteller, den Kosten. Eine Besonderheit des Arzneimittels ist, dass Zirtek nicht in Sirupform erhältlich ist, sondern Tropfen für Kinder und Tabletten für Erwachsene bereitgestellt werden. Zirtek-Tropfen können für Kinder ab 6 Monaten verwendet werden. Der Unterschied zwischen den Arzneimitteln liegt in den Hilfskomponenten. Um die Frage zu beantworten, welche effektiver ist, sollte beachtet werden, dass alles vom Körper abhängt. Wie die Praxis und die Bewertungen zeigen, werden beide Medikamente gelobt. Im Netzwerk finden Sie Informationen, dass Sie nach der Einnahme von Zyrtec häufig Kopfschmerzen haben. Aufgrund dessen kann davon ausgegangen werden, dass der Zodak besser ist! Der Preis für Zirtek beträgt 190 Rubel pro Tablette und 300 Rubel pro Tropfen.

Fazit

Vor der Behandlung von Krankheiten allergischen Ursprungs ist es wichtig, den Kontakt mit dem Allergen zu identifizieren und zu beseitigen. Bei der Auswahl eines Arzneimittels gegen die Anzeichen einer Allergie ist es wichtig zu verstehen, dass ein Arzneimittel einer allergischen Person helfen kann, für eine andere jedoch unbrauchbar ist. Deshalb müssen Sie beim Kauf eines Antihistamins einen Arzt konsultieren, der Ihnen sagt, wie Sie das Medikament einnehmen sollen und wie viele Tage die Behandlung dauern soll.

Antihistaminika der neuen Generation: Liste und Übersicht

Wie kann man dem Leser einen Artikel über Antihistaminika geben? Das erste, was zu sagen ist, ist, dass Allergien eine schreckliche Krankheit sind, die Millionen von Menschen tötet, und 30 Jahre später wird die gesamte Bevölkerung betroffen sein. Dann - um uns mitzuteilen, dass Sie bei uns und nur bei uns über wirksame Medikamente der letzten Generation lesen können. Aber wir geben sofort zu: Tatsächlich ist alles viel komplizierter und die letzte Generation ist nicht so letzte. Im Folgenden werden wir versuchen, über Antihistaminika alles zu erzählen, was in einem kleinen Zeitschriftenartikel zusammengepfercht werden kann.

Eine allergische Epidemie zu erschrecken ist möglich, aber schwierig. Es gibt viele allergische Erkrankungen, es ist nicht einfach, sie zusammenzutragen und zu zählen. Nehmen Sie zum Beispiel Pollen, eines der häufigsten Allergene. Eine internationale Studie über Asthma und Allergien bei Kindern, an der fast zwei Millionen Menschen aus 105 Ländern teilnahmen, zeigte, dass 22% der Jugendlichen weltweit von Pollenallergien betroffen sind. Dieser Indikator unterscheidet sich je nach Region: In Afrika sind es 29,5%, in Ozeanien 39,8%, in Nordeuropa 12,3%. Die Wissenschaftler erhielten diese Daten jedoch nicht während der Tests, sondern mithilfe von Fragebögen. Ihre Zuverlässigkeit hängt davon ab, ob sich die Studienteilnehmer geirrt haben oder nicht. Und das passiert - zum Beispiel hat eine Studie zur Penicillinallergie gezeigt, dass nur 22% der Patienten, die sich über die Krankheit beschweren, sie erkennen.

Nahrungsmittelallergien sind auch nicht so einfach. Die Forschungsergebnisse unterscheiden sich je nach den von den Wissenschaftlern verwendeten Methoden. Der placebokontrollierte doppelblinde Lebensmittel-Provokationstest gilt als Goldstandard bei der Diagnose von Lebensmittelallergien. Während dieses Verfahrens isst der Patient das angebliche Allergen unter Aufsicht eines Arztes. Im Englischen wird der Name der Methode oft mit dem lustigen "dbc-si-efsi" - DBPCFC abgekürzt. Im Jahr 2013 veröffentlichte die Europäische Akademie für Allergologie und klinische Immunologie einen Meta-Review der Lebensmittelallergieforschung. Er zeigte, dass Wissenschaftler selten DBPCFCs durchführten und sich hauptsächlich auf Hauttests und IgE-Tests stützten, obwohl diese Methoden die Inzidenz der Krankheit signifikant übertreiben. Wenn Sie glauben, was die Forschungsteilnehmer selbst gesagt haben, liegt die Prävalenz von Lebensmittelallergien in Europa bei 5,9%. Aber Lebensmittelproben zeigten 0,9% - das ist ungefähr sechseinhalb Mal weniger.

Wie auch immer, für diejenigen, die bereits auf eine Allergie gestoßen sind, ist die Statistik nicht besonders wichtig - Sie müssen mit etwas behandelt werden. Es ist ratsam, keine Schläfrigkeit und andere "Nebenwirkungen" zu spüren. Jeder weiß, dass Sie Antihistaminika gegen Allergien trinken müssen, aber nicht jeder weiß, dass sie auch Geschwüre und Narkolepsie behandeln und in Zukunft gegen Alzheimer, Parkinson, Schizophrenie und Epilepsie kämpfen werden. Um zu verstehen, wie diese Medikamente einer Klasse alles behandeln und wo Allergiker leben, werden wir von vorne beginnen - mit Histamin. Die Substanz, gegen die wir kämpfen müssen, ist das, was sie tut?

Es ist einfacher zu sagen, was Histamin nicht tut. Es erweitert die Blutgefäße („verengt alle“) und erhöht deren Durchlässigkeit, fördert die Sekretion von Magensaft und bewirkt eine Kontraktion der glatten Muskeln (einschließlich Bronchien) und Krätze. Es wirkt auch als Vermittler im Gehirn: Es reguliert den Schlaf und das Aufwachen, reduziert die Krampfaktivität, beeinflusst den Verzehr von Nahrung und Wasser, ist an der Regulierung der Körpertemperatur und am Lernprozess beteiligt. Und natürlich steuert es die Immunantwort: allergische Rhinitis, Niesen und Unverträglichkeit von Katzen - das ist alles, Histamin.

Wie schafft es ein Stoff, so viele verschiedene Funktionen zu erfüllen? Tatsache ist, dass es im Körper vier Arten von Histaminrezeptoren gibt, die sich in verschiedenen Organen und Geweben befinden. Im Gehirn glatte Muskeln, Blutgefäße und einige andere Gewebe - die erste Art von Rezeptoren, H1. In der Magenschleimhaut, glatten Muskeln, Herzgewebe, Knorpel usw. - Rezeptoren des zweiten Typs, H2. H3 „lebt“ hauptsächlich im Zentralnervensystem, beispielsweise in den Basalganglien und im Hippocampus, und in geringen Mengen im Herz-Kreislauf- und Verdauungssystem. H4 sind in den Geweben des Darms, des Knochenmarks, der weißen Blutkörperchen, des Thymus, der Milz usw. lokalisiert..

Die Wirkung von Histamin auf den Körper hängt davon ab, an welchen Rezeptor es bindet. Daher werden für verschiedene Aufgaben unterschiedliche Medikamente benötigt. Antihistaminika werden in H1-, H2-, H3-, H4-Blocker unterteilt. Wenn Sie den Ausdruck "Antihistaminika der letzten (oder neuen) Generation" hören, sprechen wir von H1-Blockern, die zur Behandlung von Allergien eingesetzt werden. H2-Blocker sind nicht in Generationen unterteilt, H3-Blocker kommen gerade erst auf den Markt und die ersten H4-Antihistaminika sind noch weit vom Markt entfernt. Es sind H1-Blocker (sie werden - je nach Typ auch als "Antagonisten" oder "Reverse Agonisten" bezeichnet), die Allergien behandeln.

Die russische Wikipedia spricht von vier Generationen von H1-Blockern, aber das stimmt nicht: Tatsächlich gibt es nur zwei davon. Die Existenz der „neuesten Medikamente der dritten Generation“ ist ein Mythos, aber Pharmaunternehmen verwenden diesen Begriff manchmal zu Werbezwecken, und Allergie-Websites schreiben gerne zu diesem Thema und führen die Leser in die Irre. Mal sehen, wie H1-Blocker in Generationen unterteilt sind..

Die ersten Allergiemedikamente überquerten leicht die Barriere zwischen Blut und Gehirn - die sogenannte Blut-Hirn-Schranke (BBB) ​​- und verursachten Schläfrigkeit. Denken Sie daran, wir haben darüber gesprochen, wie Histamin den Schlaf und das Erwachen reguliert. Es stimuliert die Gehirnaktivität und ist für die Wachsamkeit verantwortlich - es ist nicht überraschend, dass die Unterdrückung der Funktion von Rezeptoren im Zentralnervensystem eine beruhigende Wirkung hat. Darüber hinaus führen Antihistaminika der ersten Generation (z. B. Chlorpyramin, bekannt als „Suprastin“, und Clemastin, das wir unter dem Namen „Tavegil“ kennen) zu Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, verringern die Lernfähigkeit und Produktivität. Außerdem muss man sie mehrmals am Tag trinken, und die Einnahme nachts hilft nicht, „Nebenwirkungen“ zu vermeiden - im Allgemeinen war die erste Generation von Drogen eher ein „notwendiges Übel“ als eine „glückliche Befreiung“. Das Konsortium des Global Allergy and Asthma European Network für allergische Erkrankungen und Asthma bronchiale empfahl sogar, den Verkauf dieser Medikamente im Freiverkehr nach Abschluss einer Risikostudie im Jahr 2010 zu verbieten.

Im Laufe der Zeit entwickelten Wissenschaftler Substanzen, die in geringeren Mengen vom Blut zum Gehirn "gelangten" oder dies überhaupt nicht konnten - sie wurden als "Medikamente der zweiten Generation" bezeichnet. Hier sind sie:

  • Acrivastin
  • Cetirizin
  • Azelastin
  • Olopatadin
  • Loratadin
  • Ketotifen
  • Rupatadin
  • Misolastin
  • Ebastin
  • Bilastin
  • Bepotastin
  • Terfenadin
  • Chifenadin
  • Levocabastin
  • Astemizol

Medikamente der zweiten Generation verursachten in einer Standarddosis keine Schläfrigkeit (und einige sogar mit einem signifikanten Anstieg), während die Tabletten für den ganzen Tag ausreichten. Aber einige von ihnen haben schlecht im Herzen gehandelt. Bei Astemizol und Terfenadin war dieser Effekt so ausgeprägt, dass sie in vielen Ländern aus dem Verkauf genommen wurden..

Einige Jahre später erhielten die Wissenschaftler Derivate (Metaboliten und Stereoisomere) von Arzneimitteln der zweiten Generation, die nach Angaben der Hersteller wirksamer waren, keine Schläfrigkeit verursachten und das Herz nicht schädigten. Diese Medikamente sind:

  • Levocetirizin (Handelsnamen "Xizal", "Gletset", "Suprastinex", "Cesera", "Elcet", "Zodak Express")
  • Desloratadin (Desal, Loratec, Lordestine, Erius, Neoclaritin)
  • Fexofenadin (Allegra, Telfast, Fexofast, Fexadin, Fexofen)

Einige nannten diese Substanzen "Medikamente der dritten Generation". Die Forscher begannen heftig darüber zu streiten, welcher Generation sie angehören und auf welcher Grundlage. Um die Debatte zu beenden, initiierte die britische Gesellschaft für Allergologen und Immunologen Anfang der 2000er Jahre die Einrichtung der Konsensgruppe für Antihistaminika der neuen Generation. 17 Experten aus Großbritannien, Italien, Kanada, den USA und Japan identifizierten die Kriterien, die Arzneimittel der dritten Generation erfüllen müssen:

  1. Mangel an Kardiotoxizität;
  2. mangelnde Interaktion mit anderen Drogen;
  3. mangelnde Wirkung auf das Zentralnervensystem.

Fachleute analysierten die Daten veröffentlichter klinischer Studien und kamen zu dem Schluss, dass keines der vorhandenen Medikamente als „Medikament der dritten Generation“ bezeichnet werden kann. In einigen wissenschaftlichen Arbeiten werden Levocetirizin, Desloratadin, Fexofenadin und Norastemizol jedoch immer noch inoffiziell als solche bezeichnet. Lassen Sie uns verstehen, welche Art von Medikamenten sie sind, welche Nebenwirkungen sie haben, wer sie einnehmen kann und wer nicht empfohlen wird. Im Vergleich ist alles bekannt, daher haben wir die Daten in einer Tabelle formatiert. Es ist einfacher zu verstehen, wie ähnlich die Medikamente sind und wie sie sich unterscheiden:

Dozi ro vkaFängt an zu handelnDas maximale kleine Ende der Plasmanitrierung erreichtLetzte AktionHäufige Nebenwirkungen *Wer ist nicht erlaubtWer kann, aber vorsichtig
Levocetirizin ist ein Isomer von Cetirizin5 mg1 Stunde0,9 StundenMindestens 24 StundenSchläfrigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Schwäche, Nasopharyngitis, Pharyngitis, Bauchschmerzen, Übelkeit, FieberSchwangere, stillende Mütter, Kinder unter 6 Monaten (und Tropfen und Tabletten), Kinder unter 6 Jahren (Tabletten, Tropfen sind bereits möglich), Personen mit Überempfindlichkeit gegen Levocetirizin, Cetirizin, Hydroxyzin oder andere Bestandteile des Arzneimittels, Nierenversagen im Endstadium und solche die sich einer Hämodialyse unterziehenÄltere Patienten mit Epilepsie, Menschen mit Nierenerkrankungen oder Anfällen, sowie Patienten mit Schäden am Rückenmark oder an der Prostata sollten einen Arzt konsultieren. Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel mit Alkohol und anderen Depressiva zu kombinieren
Desloratadin - Metabolit von Loratadin5 mg2 Stunden1-3 StundenMindestens 24 StundenKopfschmerzen, trockener Mund, Müdigkeit, Verdauungsstörungen, Schläfrigkeit, Schwindel, Muskelschmerzen, DysmenorrhoeSchwangere, stillende Mütter, Kinder unter 6 Monaten (sowohl Sirup als auch Tabletten), Kinder unter 12 Jahren (Tabletten, Sirup können bereits vorhanden sein), Personen mit Überempfindlichkeit gegen Desloratadin, Loratadin oder andere Bestandteile des ArzneimittelsMenschen mit Nierenerkrankungen sollten einen Arzt konsultieren.
Fexofenadin - ein Metabolit von Terfenadin120/180 mg2 Stunden2,6 Stunden24 StundenKopfschmerzen, Schwindel, Schläfrigkeit, Durchfall, Übelkeit, Muskelschmerzen, HustenSchwangere, stillende Mütter, Kinder unter 12 Jahren, Menschen mit Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des ArzneimittelsÄltere Menschen, Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen (auch in der Vergangenheit) sowie Menschen mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion sollten einen Arzt konsultieren

Um diese Daten kurz zusammenzufassen: Es gibt kein perfektes Wundermittel, jedes hat seine eigenen Vor- und Nachteile und Merkmale. Das schnellste Medikament ist Levocetirizin, aber es erzeugt auch die stärkste beruhigende Wirkung. MedlinePlus, der von der FDA zitierte Dienst der US-amerikanischen Nationalbibliothek für Medizin, warnt die Verbraucher: Beeilen Sie sich nicht, während der Einnahme von Levocetirizin zu fahren, und finden Sie zunächst heraus, wie sich dies auf Sie auswirkt. Fexofenadin gilt als das „kräftigste“: Dieses Arzneimittel verursacht praktisch keine Schläfrigkeit. Daher wird es Piloten und Personen empfohlen, die Wachsamkeit und Reaktionsgeschwindigkeit benötigen. Fexofenadin weist jedoch die größte Dosierung auf - 120 oder 180 mg, während anderen Arzneimitteln 5 mg fehlen. Außerdem sollte es Kindern unter 12 Jahren nicht verabreicht werden: Sie wurden in klinischen Studien nicht auf Wirksamkeit und Sicherheit getestet. Levocetirizin oder Desloratadin (in Form von Sirup oder Tropfen sechs Monate nach der Geburt eingenommen) sind möglicherweise für die kleinsten Allergiker geeignet, aber keines der Medikamente wird schwangeren und stillenden Müttern empfohlen.

Wie viel besser sind die neuen Metaboliten und Isomere von Arzneimitteln der zweiten Generation besser als ihre „Eltern“? Schwer zu erzählen. Es gibt nur wenige vergleichende klinische Studien am Menschen, und solche, die auf kleinen Proben basieren und sich manchmal widersprechen. Terfenadin hörte auf zu verkaufen, weil es eine sehr schlechte Wirkung auf das Herz hatte. Das Derivat Fexofenadin weist praktisch keinen Nachteil auf. Es beginnen jedoch weitere Unstimmigkeiten. Einer Studie zufolge unterdrückt das neue Medikament allergische Reaktionen besser als sein Vorgänger - eine klinische Studie, die vom Entwickler von Fexofenadin, der Firma Hoechst Marion Roussel, gesponsert wurde. In einer anderen Arbeit wurde die Wirksamkeit mehrerer Arzneimittel der zweiten Generation verglichen: Cetirizin, Ebastin, Epinastin, Fexofenadin, Terfenadin und Loratadin. Es stellte sich heraus, dass Fexofenadin schwächer als sein Vorgänger ist und Cetirizin das beste antiallergische Medikament ist. Die Studie wurde vom Cetirizin-Entwickler UCB Pharma finanziert.

Studien, die die Wirksamkeit von Levocetirizin und Cetirizin verglichen, zeigen, dass die Arzneimittel gleich wirksam sind oder einen leichten Vorteil der „Eltern“ -Substanz anzeigen. Beachten Sie jedoch, dass Levocetirizin bei halber Dosis die gleichen Ergebnisse erzielt. In Bezug auf die Auswirkungen auf das Zentralnervensystem schien das neue Arzneimittel den Vorgänger jedoch nicht überholen zu können. Die Wissenschaftler analysierten die sedierende Wirkung der beiden Substanzen und kamen zu dem Schluss, dass Patienten, bei denen Cetirizin Schläfrigkeit verursacht, wahrscheinlich nicht unterschiedlich auf das Isomer reagieren (in dieser Studie war die Probe ebenfalls klein)..

Desloratadin, Fexofenadin und Levocetirizin können nicht als "Antihistaminika 3.0" bezeichnet werden - "2+" ist für sie besser geeignet. Trotzdem schädigen sie das Herz weniger als frühere Medikamente der zweiten Generation und drücken das Zentralnervensystem nicht so stark wie Medikamente der ersten Generation. Selbst wenn Desloratadin und Levocetirizin den Teilnehmern an klinischen Studien in viermal höheren Dosen als normal verabreicht wurden, hatte keine von ihnen so schwerwiegende Nebenwirkungen, dass die Behandlung abgebrochen wurde. Das Wiederholen dieses Experiments lohnt sich nicht: Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Leben mit Antihistaminika der letzten - zweiten Generation in Verbindung zu bringen, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Die zuverlässigsten Informationen zu Arzneimitteln finden Sie in den offiziellen Anweisungen und im staatlichen Arzneimittelregister.

* Beachtung! Nicht alle Nebenwirkungen sind in der Tabelle aufgeführt! Lesen Sie die Anweisungen oder konsultieren Sie einen Arzt (oder besser beides), bevor Sie eines der Medikamente einnehmen..